3 Jahre Elternzeit....erneut schwanger...BV Frage

Hallo ihr Lieben

Ich habe bereits ein Kind und habe 3 Jahre Elternzeit angemeldet. Diese Endet Mitte Oktober. Nun bin ich erneut in der 9. Woche schwanger. Mutterschutz beginnt Mitte Dezember.

Ich arbeite gerne und auch viel, habe während meiner Elternzeit auch nun immer nebenher noch gearbeitet und tue das immer noch. Da ich aber bei meiner 1. SS ein BV im 6. Monat bekam habe ich nun für den Fall der Fälle folgende Frage.....

Ich habe ein Vollzeitbeschäftigungsverhältnis welches ich ja Mitte Oktober wieder antreten müsste nach meiner Elternzeit. Wie wäre das nun , angenommen ich würde im Oktober ins BV kommen ( direkt nach Elternzeit ). Würde ich dann das Gehalt bekommen, welches ich vor 3 Jahren bekommen habe ? Praktisch Mitte Oktober bis zum Mutterschutz dann ?

Ich hoffe hier kennt sich jemand aus und kann mir meine Frage beantworten :)

Besten Dank !
Sabi

1

Ja, du würdest das Vollzeitgehalt bekommen bis zum Mutterschutz, falls du ein BV bekämst.

2

Es kommt ja darauf an warum du das BV in der letzten Schwangerschaft ab dem 6. Monat erhalten hast. Je nach dem Grund dafür, muss es dieses Mal nicht genauso laufen. Ab Oktober, mit Ende deiner Elternzeit, wird auf jeden Fall dein alter Vertrag wieder aktiv.

Du solltest also auch ab Oktober die Möglichkeit haben ggf. wieder Vollzeit arbeiten zu können, sprich Kinderbetreuung zu haben, sollte dieses Mal kein BV zum Tragen kommen.

3

Besten Dank für die Antwort. Selbstverständlich ist für die Kinder Betreuung gesorgt und hoffe, dass ich meine Arbeit weiterhin ausüben kann. Mir war es nur wichtig was im Fall der Fälle wäre.

4

Du arbeitest ja Teilzeit in Elternzeit, wenn ich dich richtig verstanden habe. Wäre noch zu klären, ob du ggf. vorher für diese Tätigkeit auch ein BV in Betracht kommt, also quasi schon vor Oktober. Ich habs jetzt nicht ganz auf dem Schirm wann bei dir der 6. Schwanegrschaftsmonat beginnen würde.

weitere Kommentare laden