Berechnung Lohnfortzahlung BV bei vorherige Kurzarbeit

Hallo zusammen. Irgendwie finde ich im Netz keine passende Antwort auf meine Frage und hoffe, dass hier vielleicht jemand schon ein ähnliches Problem hatte oder momentan hat und mehr weiß als ich.
Und zwar bin ich ganz frisch schwanger und würde aufgrund einer Risikoschwangerschaft auch von meinem Arzt ein BV bekommen.
Mir ist klar, dass mein Arbeitgeber bzw die KK dann die Lohnfortzahlung übernimmt. Normalerweise wird die Höhe ja nach dem Einkommen der letzten drei Monate berechnet. Nun war ich aber in den letzten drei Monaten in Kurzarbeit, hab also nur 67% erhalten. Die Kurzarbeit geht noch bis Ende Juni. Wird der Lohn, den ich im BV bekomme dann von dem niedrigeren Kurzarbeiterlohn, oder von meinem „normalen“ Lohn berechnet?
Noch dazu werde ich nach Stunden bezahlt. Könnte es also auch sein, dass nur die tatsächlich gearbeiteten Stunden in der Kurzarbeit als Basis für die Berechnung dienen? Alles ganz schön kompliziert...

Vielleicht kennt ja jemand auch eine offizielle Stelle, an die ich mich mit meiner Frage wenden kann.

Vielen Dank im Voraus!

1

Nein, wenn die Kurzarbeit beendet ist bekommst du dein ganz normales Gehalt im BV.

2

Das wäre natürlich super. Vielen Dank für die Info.