Arbeit

Hall Mädels,

Ich würd euch gerne kurz meine Situation schildern.

Ich hab erfahren das ich schwanger bin Termin hab ich erst Anfang September und danach will ich meiner Rezeptionchefin sagen das ich ein Kind erwarte da man das ja mitteilen muss auf der Arbeitsstelle.

Ich arbeite in Wien als Rezeptionistin und meine Chefin ist geht in ein paar Tagen in Karenz und deshalb ist unsere Rezeptionchefin für uns alle verantwortlich.

Meine Frage ist jetzt, ob sie mich trotzdem kündigen kann oder beziehungsweise überhaupt in der Firma behalten kann da ich 1 schwanger bin und meine Chefin in Karenz geht.
An der Rezeption wären wir sowieso genug Mitarbeiter.

Was sagt ihr?

Liebe Grüße🌞

1

Schwanger darf sie dich nicht einfach kündigen.
Du könntest doch relativ problemlos bis zum Mutterschutz arbeiten- oder wieso hast du bedenken?

2

Ich kenne jetzt das österreichische Mutterschutzgesetz nicht. Aber in Deutschland musst du deinem Arbeitgeber nicht sofort mitteilen, dass du schwanger bist. Den Zeitpunkt kannst du selbst bestimmen. Vorher kann natürlich das Mutterschutzgesetz nicht greifen. Was ja aber im wesentlichen relevant ist in Jobs, die das Kind gefährden könnten oder wo Arbeitszeiten/Überstunden damit nicht vereinbar sind.

Kündigen kann sie dich nach deutschem Recht auch nicht.
Und klar, kann sie dich behalten.

Würde das einfach mal nachlesen.