Elternzeit Ende Arbeiten Geld wie machen?

Heii zusammen

Seit ein paar Tagen zerbreche ich mir schon den Kopf was soll ich tun.. 😐

Meine kleine wird im Oktober 4 Monate dann ist die MutterschaftsentschÀdigung vorbei und ich bekomme nichts mehr an Geld.
Ich Stille meine kleine noch voll und das wird auch noch eine Weile weiter gehen, ehrlichgesagt möchte ich auch noch nicht arbeiten gehen. Ich kann mir das momentan einfach noch nicht vorstellen. Ich möchte bei meinem Baby sein.
Aber meinem Mann auf der Tasche liegen ist auch dof.

Ich bin Ratlos was fĂŒr Möglichkeiten hab ich

Danke fĂŒr eure RatschlĂ€ge🙏

1

Hi, bist du aus Deutschland oder ggf.Österreich.

Bei uns in De wird ja 12 Monate Elterngeld gezahlt.

Sorry aber was willst du machen. Entweder arbeiten gehen oder dein Mann muss fĂŒr ejch mit aufkommen. Versteh ich nicht. Dem Mann nicht auf der Tadche liegen wollen aber der Allgemeinheit. Sorry, es ist auch sein Kind. Du kannst am Wochenende ein wenig arbeiten. Alles andere geht nicht.

Hier in De musst du/ihr auch vorgesorgt haben, der Partner muss mitfinanziert oder arbeiten gehen.

Finde die Fragen respektlos. Ich bin auch nach einem Jahr wieder vollzeit los gegangen.

Majonjon

5

In D wird 10 Monate EG gezahlt.

16

Nein, es gibt 12 Monate (Basis)Elterngeld fĂŒr die Mutter*, in der Zeit des nachgeburtlichen Mutterschutzes wird das Elterngeld verrechnet.

Eine Frau, die in keinem ArbeitsverhÀltnis steht, erhÀlt 12 Monate Elterngeld.

*Ich weiß, dass die 12 Monate nicht nur der Mutter "zustehen" ;-).

weitere Kommentare laden
2

Zu den Zeiten arbeiten wenn der Vater des Kindes nicht arbeitet oder eben eine andere Betreuung organisieren.

3

Versteh die Frage sich nicht. Hast Du nur 4 Monate Elternzeit eingereicht? Was ist ist Elterngeld?

4

Woher kommst du?

„ Aber meinem Mann auf der Tasche liegen ist auch dof.“

Seltsame Einstellunge, ihr seid eine Familie, da ist das selbstverstÀndlich!

Wie war denn ĂŒberhaupt ursprĂŒnglich alles geplant bei euch??

8

Komme aus der Schweiz da sind 4 Monate bezahlt nacher nichts mehr kenne dieses Elterngeld nicht. Jaj wir sind eine Familie und mein Mann sorgt fur uns aber ich möchte mich beteiligen.
UrsprĂŒnglich war geplant das ich bei meinem Arbeitgeber weiter mache, aber da diese nun mehr als 1.5 Stnd entfert sind im neuen BĂŒro ect. Haben wir das VerhĂ€ltnis einverstĂ€ndlich aufgelöst. Da der weg leider zu weit ist.
Mein Mann hatte heute eine Idee ich werde mal bei meinen Nachbarn fragen ob diese eine Stallhilfe brauchen denn sie haben keine mehr. Und das wÀre super den ich möchte jah keinen 100% Job aber ein Nebenjob. Nur eig. Noch nicht jetzt eher erst im neuen Jahr

Mal sehen hoffe ich sehe die Dame bald.

15

Das klingt doch nach einem Plan. Wenn ihr das mit einem Nebenjob hinbekommt ist es doch prima.

Es klang halt etwas anders als in deinem Ausgangsthread.

6

Dein Partner ist fĂŒr euch zustĂ€ndig!

9

Hallo.

Dass du nur 4 Monate MutterschaftsentschÀdigung bekommst wusstest du ja schon wÀhrend der Schwangerschaft.
Wie war denn euer ursprĂŒnglicher Plan diesbezĂŒglich?
WĂ€rst du (wenn du nicht stillen wĂŒrdest - was ja auch nicht sooo ĂŒberraschend kommt), nach den 4 Monaten wieder arbeiten gegangen?
WĂ€re die Kinderbetreuung gesichert gewesen?

LG

10

Der Plan war beim Arbeitgeber weiter zu machen jedoch mussten sie das BĂŒro ect. Verlegen nun sind sie mehr als 1.5stund entfernt, sie hĂ€tten mich trotzdem behalten doch das wollte ich nicht. Also haben wir das VerhĂ€ltnis zusammen aufgelöst. Diese Nachricht kam leider erst ganz am ende meiner Schwangerschaft.

Und jah die Betreuung wĂ€re sicher da meine Schwiegermutter schauen wĂŒrde. Aber ich möchte eig. Auch noch nicht abstillen

11

Trotzdem ist dein Mann fĂŒr euch zustĂ€ndig.
Kommst du aus Deutschland?

weitere Kommentare laden