Arzthelferin Weiterbildung?

Hallo ,

ich habe eine mittere Reife und eine Berufsausbildung als Arzthelferin. Medizin interessiert mich sehr. Möchte mich gerne weiterbilden? Weiß aber nicht als was und wohin ich mit mein Wunsch hin muss.Jobcenter oder Arbeitsamt.
Beziehe derzeit kein Geld vom Staat. Arbeite als Minijobberin als Arzthelferin.

Habt ihr vielleicht Tipps?

Viele Grüße

1

Ob dir vom Amt eine Weiterbildung zusteht, wenn du bereits Arbeit hast, bezweifel ich.
Relativ viel kann man mit dem Wundexperten anfangen, da kann man zb gutes Geld im Außendienst verdienen.mit entsprechender Stundenanzahl. In welchem Bereich arbeitest du denn? Röntgenschein, OP-Schein, Diabetelogische Fachassistentin, Praxismanagrment, Schmerzexperte.. Gibt ja für alles Fortbildungen.. wäre natürlich toll, wenn dein AG die Kosten dafür übernehmen würde. Allerdings machen das die wenigsten bei einem 450€ Job.
Es gibt so viele tolle Möglichkeiten als MFA zu arbeiten, schau doch in deiner Umgebung mal, was dir zusagen könnte.. Krankenhäuser, Pflegedienste, Homepage Unternehmen, Gefängnisse, Altenheime, ...

2

Hallo

am besten schaust Du hier mal in die Seiten der bundesärztekammer, da findest Du Fort und Weiterbildungen von A-Z und auch die jeweiligen Ansprechpartner bei den einzelnen Landesärztekammern

https://www.fortbildung-mfa.de/fileadmin/user_upload/downloads/pdf-Ordner/MFA-Fort/Fortbildungskalender-MFA_2020_Stand_2020-03-12.pdf


LG