Schwanger während Elternzeit plus

Hallo ihr lieben ūüėä
Ich hoffe ihr k√∂nnt mir weiter helfen. Meine erste Tochter kam am 01.07.19 auf die Welt und wir haben Elterngeld plus f√ľr 2 Jahre beantragt. Mein Partner hatte 2mal 1 Monat Elternzeit. Nun bin ich erneut schwanger und der neue et w√§re der 27.05.21.
Ich befinde mich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Kann mir jemand sagen, was ich an Elterngeld beim 2. Kind bekommen werde, wenn ich zwischen den Kindern nicht arbeiten gehe?
Ich bin jetzt von mindest Elterngeld ausgegangen. Also die 300 Euro plus den geschwisterbonus. Jetzt hab mich aber jemand darauf hingewiesen, dass man einen Arbeitgeber Zuschuss beantragen kann in dem man irgendwas k√ľndigt... ich wollte am Montag mal eine Beratungsstelle anrufen aber vielleicht kann mir das von euch jemand beantworten ūü§∑‚Äć‚ôÄÔłŹ Das ist ja schon alles kompliziert

Liebe Gr√ľ√üe

1

Du solltest deine Elternzeit zum 1. Tag des neuen Mutterschutzes beenden, dann bekommst du das Mutterschutzgeld, welches du auch beim 1. Kind bekommen hast.

Zudem solltest du bei der Elterngeldstelle anrufen und fragen, ob sie dir das restliche EG so auszahlen können, dass du mit dem Bezug bis zum Mutterschutz fertig bist.

2

Bei dem irgendwas k√ľndigen und Arbeitgeberzuschuss geht es um das Geld im Mutterschutz. Wenn du die Elternzeit zu einem Tag vor dem neuen Mutterschutz beendest, dann bekommst du wieder das Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse und den Arbeitgeberzuschuss wie bei der ersten Schwangerschaft.
Bei deinem Elterngeld werden wieder die 12 Monate vor dem neuen Mutterschutz betrachtet. Ich gehe mal davon aus, er beginnt im März. Durch Elterngeld Plus kannst du allerdings 14 ausklammern. Also werden 6 Monate mit 0 Einkommen gerechnet und 6 Monate mit deinem Einkommen von vor dem ersten Kind.

3

Schau mal die Beiträge hier durch oder nutze die Suchfunktion hier.

Da gibt sehr viele gute Antworten zu genau diesem Fall!