Beschäftigungsverbot /Zusatzversicherung

Hallo, kleine frage wenn das Beschäftigungsverbot bekomme, und ich aber zusätzlich einen extra Krankenversicherung/Krankengeld habe würde die dann mit greifen ? In fall eines Beschädtigungsverbotest vom Arzt in der Schwangerschaft

1

Solang du die Krankenversicherung weiter bezahlst, leisten die auch 🤷🏼‍♀️

3

Die Versicherung ist für den Krankheitsfall. Sie ist ja nicht krank.

5

Ach so ich dachte sie meinte die Leistungen im Krankheitsfall...

2

Meinst du mit "mit greifen", dass dir die Versicherung zusätzlich zu deinem Gehalt im BV ein Krankengeld zahlt?
Ich denke nicht, du bist ja nicht krank.

6
Thumbnail Zoom

Ja genau ich bin ja nicht krank aber was genau meint die Versicherung dann siehe 2 Bilder

8

Interessant wäre ja der Text davor.

weitere Kommentare laden
4

Nein. Du bist schließlich nicht krank.

7

Die Diskussion gab es hier schonmal, meine ich. Da hatte auch ein Kumpel / Versicherungsvertreter einer TE steif und fest behauptet, sie würde das Geld dann zusätzlich bekommen.

13

Oh, jetzt wo du es sagst! Stimmt, das habe es hier schonmal

15

Da Du ja im BV Dein volles Gehalt weiter bekommst greift die Versicherung nicht. Das wäre nur der Fall wenn Du länger als 6 Wochen krank geschrieben bist und keine Lohnfortzahlung mehr bekommst.

LG
Sunny