K├╝ndigungsschutzklage ­čśö

Hallo,

ich bin ca. In der 8 SSW und habe am 28.10.20 die K├╝ndigung von meinem Chef erhalten als ich krankgeschrieben war. Ich bin in der Probezeit und sie war grundlos. Ich hab Ihm daraufin erz├Ąhlt, dass ich schwanger bin und die K├╝ndigung unwirksam ist. Er sagt er pr├╝ft es und meldet sich bei mir, hat aber schon mal den Firmenschl├╝ssel zur├╝ck verlangt.. Gemeldet hat er sich nicht mehr, habe ihm auch noch 2 mal h├Âflich geschrieben, aber nichts kam zur├╝ck. Habe extra alles per Mail gemacht um alles schriftlich zu haben.

Ich kenne die Fristen, deswegen habe ich heute einen Anwalt kontaktiert aber wei├č nicht wie ich das machen soll. Ich kann mir vorstellen dass das ultra teuer ist und hab schon die ganze Zeit Bauchschmerzen, wenn uch daran denke vor Gericht zu m├╝ssen, anstatt dass er die K├╝ndigung einfach zur├╝ck nimmt.

Wisst ihr was jetzt auf mich zukommt? Kennt sich jemand mit den Kosten aus? Kann ich auch ohne Anwalt klagen und mir die Kosten sparen?

Es macht mir wirklich sehr zu schaffen, da ich kein M├Ęnsch bin der streitet oder auf sein Recht beharrt aber hier hab ich ja offensichtlich Recht, denn was schlimmes hab ich nicht getan da ich bis zum letzten Tag gelobt wurde.

Ich bin grad richtig fertig und hoffe mir kann jemand von Erfahrungen berichten ­čśö

1

Wenn du Rechtschutzversichert bist und auch das Arbeitsrecht versichert hast, ├╝bernimmt deine Versicherung die Kosten bzw werden diese dem Gegner auferlegt da er diese Klage nur verlieren kann. Geh zum Anwalt f├╝r Arbeitsrecht. Der regelt alles. Du musst auch zu keiner Verhandlung, da geht der Anwalt f├╝r dich hin.

2

Bin ich leider nicht ­čśö

4

Dann erkundige dich bei deinem Anwalt was die Erstberatung kostet idR sind das um die 150 Euro und der Rest des Verfahrens zahlt der Beklagte in dem Fall.

weitere Kommentare laden
3

Hey,
Also ich bin aus ├ľsterreich wei├č daher nicht genau wie es in Deutschland ist ABER in ├ľsterreich kannst du als schwangere in der probezeit "gek├╝ndigt" werden. Bzw nicht gek├╝ndigt sondern die probezeit wird nicht verl├Ąngert.
Weil nach der probezeit w├╝rde ein neuer Vertrag aufgesetzt werden

6

Hey, ne bei uns ist das nicht so, mein Vertrag ist unbefristet also trotz Probezeit

41

sorry, aber das hilft doch der fragestellerin nicht, es verunsichert sie nur. in deutschland kann man schwanger nicht gek├╝ndigt werden, selbst wenn man noch nicht einen tag da war, solange die vertr├Ąge unterschrieben sind. also keine panik, du liegst v├Âllig im recht & darauf w├╝rde ich bestehen. ich bin mir sicher, dass dein arbeitgeber nach dem ersten brief vom anwalt aufgibt, ein verfahren w├Ąre f├╝r ihn ja v├Âllig aussichtslos.

5

Ich glaube was auch nen Problem sein wird ist das du noch in der Probezeit bist /warst. Da braucht dein Chef keinen Grund und kann dich einfach so k├╝ndigen ohne Gr├╝nde anzugeben. Wei├č nicht ob die Schwangerschaft dann was ├Ąndert. Bist du denn sicher das du m├Âchtest das er dich wieder einstellt? Selbst wenn du mit nem Anwalt dagegen angehen w├╝rdest glaube ich nicht das das arbeiten dann dort angenehm sein wird. Und der ganze Stress ist dann in ner Schwangerschaft bestimmt nicht das Beste

7

Doch der K├╝ndigungsschutz gilt auch w├Ąhrend der Probezeit. Mir bleibt nichts anderes ├╝brig, sonst steh ich ja ohne Gehalt da und ich bin auf das Geld angewiesen ­čśö

9

Arbeitnehmerinnen, die einen neuen Job antreten und w├Ąhrend der vertraglich festgeschriebenen┬áProbezeit schwanger┬áwerden, sind durch das Mutterschutzgesetz vor einer┬áK├╝ndigung┬ágesch├╝tzt.

Genauso ist es. Und die K├╝ndigungsschutzklage reicht man ja mit dem Ziel eine Abfindung zu erhalten ein bzw dass alle vertraglich vereinbarten Dinge wie zb Arbeitsentgelt bis zum Ende des Arbeitsverh├Ąltnisses, was hier auch neu ausgehandelt wird, eingehalten wird.

Heisst der AG ist verpflichtet sie zumindest bis zum Ende des MuSchu zu besch├Ąftigen und zu bezahlen! Und damit die TE das durchsetzen kann braucht sie einen Anwalt.

weitere Kommentare laden
8

Hallo, bitte mach einen Termin f├╝r ein Erstgespr├Ąch beim Anwalt aus, ich bin mir ziemlich sicher dass im Falle einer Verhandlung der Arbeitgeber zu zahlen hat! Wahrscheinlicher ist aber dass er nach dem ersten Schreiben vom Anwalt die K├╝ndigung zur├╝ck zieht.
Tut mir leid dass du so einen Ärger hast. Aber du bist definitv im Recht!
Alles Gute ÔÖí

14

Falsch im Arbeitsrecht zahlt jeder seinen Anwalt selbst, egal wie das Verfahren ausgeht! Das ist im Arbeitsrecht eben anders als in den anderen Bereichen. Deswegen lohnt sich ein Anwalt nur, wenn die Abfindung h├Âher ausfallen w├╝rde, als die Anwaltskosten.

19

Danke! Ja das ich im Recht bin, find ich es so schlimm dass er es einfach nicht akzeptiert.. ich bin den ganzen Tag am weinen und fix und fertig.. ja zahlen muss ich wohl selber

weitere Kommentare laden
10

Huhu
Da der Vertrag unbefristet ist, darf er dich nicht k├╝ndigen, auch nicht in der Probezeit.Das w├Ąre ja echt schlimm, wenn der AG das einfach d├╝rfte. Der AG muss alles bezahlen , auch deinen Anwalt, weil er hundert pro verlieren wird.

Lg

15

Das dritte Mal Falsch in diesem Tread. Im Arbeitsrecht zahlt jeder seinen Anwalt selbst, egal wie das Verfahren ausgeht. Das ist im Arbeitsrecht eben anders als in den anderen Bereichen. Deswegen lohnt sich ein Anwalt nur, wenn die Abfindung h├Âher ausfallen w├╝rde, als die Anwaltskosten.

28

Das stimmt so nicht. Jedenfalls musste damals bei der AG unseren Anwalt bezahlen, weil das zu Unrecht war. Sie bekommt auch keine Abfindung, die bekommt man erst nach jahrelanger Betriebszugeh├Ârigkeit und nicht in der Probezeit.

weitere Kommentare laden
11

Geh zu Caritas oder ├Ąhnlichen Einrichtungen die haben manchmal eine Rechtsberatung im Haus oder kennen sich mit dem K├╝ndigungsschutz aus, verdienst du viel ? Falls nicht schau ob du ein Beratungshilfeschein bekommst. Lass das aber bitte nicht auf dich sitzen, soweit ich wei├č hast du ein besonderen K├╝ndigungschutz in der Schwangerschaft, Probezeit hin oder her...

Alles Gute euch

12

Was ist das f├╝r ein Betrieb, bzw wie viele Mitarbeiter seid ihr?
Denn bei einer bestimmten Anzahl (ich wei├č nicht mehr wie hoch) kann er die K├╝ndigung trotzdem durchbekommen.
Ich w├╝rde trotzdem das Gespr├Ąch mit dem Anwalt abwarten, das ist erst nur eine Erstberatung und in der Regel noch nicht allzu teuer, im Nachhinein bist du aber erst einmal definitiv schlauer.
Alles Gute

16

Der Betrieb muss mind. 10 Mann stark sein.

23

Ja danke! Ich wusste es nicht mehr.

weitere Kommentare laden
18

Hallo, da du keine Rechtschutzversicherung hast, dann musst du mal online schauen, ob du Anspruch auf Gerichtskostenbeihilfe hast.

Ansonsten kann ich dir nicht empfehlen, ohne Anwalt gegen deinen Arbeitgeber vor zu gehen.
Das kann mit unter furchtbar schief gehen.

Ich dr├╝cke dir auf jedenfall die Daumen.

21

Du hast nach erfolgter K├╝ndigung 2 Wochen Zeit deinen AG ├╝ber die SS in Kenntnis zu setzen. Hast du das getan greift das K├╝ndigungsschutzgesetz..auch in der Probezeit. Das ist absolut indiskutabel und eigentlich sollte da kein Anwalt f├╝r n├Âtig sein.

Falls dein AG weiter streikt, weil er n├Ąmlich hofft, dass er das aussitzen kann.. in dem Fall w├╝rde ich die 200-300ÔéČ investieren und vom Anwalt ein Schreiben aufsetzen lassen mit Androhung einer K├╝ndigungsschutzklage. Da merkt der AG, dass du das nicht auf dir sitzen l├Ąsst. Gibt auch keinen Grund.. Die Rechtslage ist eindeutig.

Alles Gute. Und was sind 300ÔéČ, wenn dir andernfalls dein Gehalt wegf├Ąllt..

24

Danke dir!! Bekomme hier endlich Mut.. war schon kurz davor es einfach hinzunehmen, sowas belastet psychisch sehr

46

Blo├č nicht! Du hast keinen Grund einen gro├čen Rechtsstreit zu bef├╝rchten. Dein AG baut nur darauf, dass du dich nicht traust deine Rechte zu vertreten.

Ist das ein kleines oder gr├Â├čeres Unternehmen?

weiteren Kommentar laden