Elternzeit nachträglich ändern?

Guten Morgen,

vielleicht kann mir jemand helfen. Ich möchte zwischen einem und zwei Jahre in Elternzeit gehen. Ich peile ca 1,5 Jahre an. Die genaue Dauer kann ich aus diversen Gründen vor der Geburt schlecht festlegen. Wäre es nun ratsamer, lieber etwas länger EZ beim Arbeitgeber anzumelden und dann um Verkürzung zu bitten oder lieber kürzer anmelden und evtl. um Verlängerung bitten? Soweit ich weiß, kann der AG sowohl eine Verlängerung als auch eine Verkürzung ablehnen.

Viele Grüße
Juppie

1

Genau richtig, er kann beides ablehnen. Ich würde dir empfehlen zwei Jahre anzumelden und dann halt TZ in EZ zu arbeiten, denn das kann er mir sehr schwer ablehnen. Zumal du dann auch noch Kündigungsschutz hast.

2

Vor der Geburt musst du dich eh nicht festlegen, sondern erst 7 Wochen vor Beginn der EZ, also i.d.R. eine Woche nach der Geburt.

Solltest du nach der EZ eh nicht mehr als 30 Std. arbeiten wollen, dann würde ich auf jeden Fall 2 Jahre anmelden.