Elterngeld ändern?

Hallo ihr Lieben,

mal ne kurze Frage. Ab diesen Monat beziehe ich Basis EG und durch verschiedene Umstände hat sich nun ergeben, dass ich wahrscheinlich doch EGPlus beantragen möchte. Geht das noch wenn man einen Monat „normales“ EG bezogen hat? Ich meine gelesen zu haben, dass es wohl möglich ist. Muss der AG meiner Verlängerung zustimmen oder kann er auch ablehnen? Ist es korrekt dass man bis zu 30 Std. wöchentlich dazuarbeiten darf? Hat jemand vielleicht die Modelle gewechselt und kann mir sagen ob das problemlos ging? LG

1

Huhu, ich glaube man kann bis zu 3 Monate rückwirkend das Elterngeld ändern, bin da aber nicht ganz sicher. Am besten direkt bei der Elterngeldstelle nachfragen. Ansonsten kannst du auch einfach die künftigen Monate ändern, man kann ja auch beides kombinieren.
Welcher Verlängerung soll dein AG zustimmen? Dem Elterngeld? Damit hat er nichts zu tun. Oder redest du jetzt von der Elternzeit? Wie lange hast du denn angemeldet? Man legt sich mit der ersten Anmeldung für 2 Jahre fest. Wenn du nun zB 1 Jahr angemeldet hast und verlängern möchtest muss der AG zustimmen, ja. Von 2 auf 3 Jahre bedarf es keiner Zustimmung.
Ja bei TZ in EZ kann man bis zu 30 Stunden dazuverdienen. Wird aber auf das EG angerechnet.
LG

2

Richtig, rückwirkend für 3 Monate, die bereits gezahlt wurden. Zukünftige Monate können problemlos geändert werden.