Arbeitslos melden in Elternzeit

Hallo! Zu meiner Situation: Ich bin während der Schwangerschaft zu meinem Mann gezogen. (Ca. 150 km von meiner Arbeitsstelle entfernt) Aktuell befinde ich mich noch in Elternzeit ohne Elterngeld zu beziehen. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Job. Werde natürlich mein Job kündigen müssen. Jetzt zu meiner Frage:

Wenn alle Stricke reißen und ich in den nächsten Monaten keine Arbeit finden sollte... könnte ich dann Arbeitslosengeld beziehen? Zuvor habe ich 7 Jahre lang Vollzeit gearbeitet.

Ich weiß nur, dass es eine Sperre geben kann, wenn ich kündige. Wäre es in meinem Fall auch so? Es lohnt sich ja zeitlich und finanziell nicht aufgrund der Entfernung...

Danke für eure Hilfe im Voraus 👋

1

Ja, du kannst ALGI beziehen, aber du musst eine Vetreuung nachweisen fürs Kind. Und wenn du eine Stelle in Teilzeit suchst, dann weil du zB nur Teilzeitbetruung hast, dann bekommst du natürlich nur Teilzeit-ALG.

Sperre kann passieren, muss aber nicht, da du ja eine Grund hast. Das hängt immer so ein bisschen am Sachbearbeiter.

2

Danke für die Info! 👍