Genervt Monsieur Cuisine Connect - machen wir etwas falsch?

Wir haben seit ein paar Wochen den Monsieur Cuisine, da uns der Thermomix zu teuer ist und wir viel gutes gelesen haben. Irgendwie sind wir aber eher genervt ­čÖł Die Reinigung ist so aufwendig, da immer alles am Messer h├Ąngen bleibt, der Topf hat sich jetzt schon zweimal ausgeschaltet wegen ├ťberhitzung und insgesamt finde ich es eher umst├Ąndlich als das ich eine Riesenerleichterung feststelle. Machen wir etwas falsch? Ist der Thermomix denn unkomplizierter in der Reinigung? Nach dem Hefeteig habe ich fast eine halbe Stunde gebraucht bis der Topf wieder ganz sauber war, da knete ich lieber per Hand ­čśé

Danke f├╝r eure Meinungen!

1

Wie reinigst du ihn denn das es so lange dauert ?

Das etwas im Messer kleben bleibt ist beim thermomix auch so klar.

Dann holt man das Messer raus, und w├Ąscht alles mit etwas Waschmittel und hei├čem Wasser ab. Ist eigentlich eine Sachen von wenigen Minuten
Oder in die sp├╝lmaschine.
Also meinen mcc habe ich jetzt seit ├╝ber einem Jahr und keins der beiden Probleme ist mir bekannt. Also auch mit der ├ťberhitzung hatte ich noch keine Probleme

3

Der ganze Teig hang am Messer sodass man gar nicht rankam, haben es dann mit Sp├╝li und 5 Minuten bei 80 Grad Stufe 1 probiert, danach nochmal mit der Turbufunktion, den Rest lassen wir jetzt einweichen. Ich denke es war wohl zu viel Teig ­čÖł F├╝r was nutzt du deinen MCC denn alles? Ich glaube wir haben einfach das Geheimnis noch nicht gel├╝ftet ­čśů

14

Du kannst das Messer doch rausnehmen. Topf umdrehen und kleinen Hebel zur Seite schieben. Dann l├Ąsst es sich auch ganz einfach reinigen.

2

Du bist im falschen Forum und wirst wahrscheinlich verschoben.

Ich habe den Thermomix und nach dem kochen gebe ich ca. Einen Liter Wasser und etwas Sp├╝lmittel rein und schalte ihn auf mittlerer bis hoher Stufe an. Da geht schon mal das hartn├Ąckige Zeug weg. Danach bau ich ihn meist auseinander (2 Handgriffe) und sp├╝le ihn ab.

An einem Topf oder einer Pfanne schrubbe ich bei hartn├Ąckiger Verschmutzung l├Ąnger...

4

Ach ups stimmt, ich wollte eigentlich zu Haushalt und Wohnen ­čśů

5

Mir geht es genauso. Bin immer total genervt von der Reinigung. Teig mache ich darum gar nicht mehr in der Maschine. Ich bin in einer monsieur cuisine Facebook Gruppe, da wird auch oft berichtet, dass die Maschine ├╝berhitzt. Das passiert wohl, wenn man mehr als 500 gr Mehl reinmacht... ich selber benutze die Maschine eigentlich nur noch f├╝r Milchreis... der wird aber auch wirklich super! Und Smoothies mache ich manchmal. Generell hatte ich mir das ganze aber auch anders vorgestellt und ├╝berlege die Maschine zu verkaufen...

6

Hall├Âchen!
Pizzateig ist echt ne z├Ąhe Sache-sowohl im TM, wie auch im MCC. Habt ihr denn das Messer rausgeklinkt? Dann geht es doch echt ganz fix ihn zu reinigen...
Hab meinen MCC jetzt seit etwas mehr als 2 Jahren. Und ├╝berhitzt hat er bisher noch nie. Mache aber auch die "schweren" Teige schon immer eher per Hand. Hab es so von meiner Oma ├╝bernommen;-) LG

7

Ah okay, darf ich fragen f├╝r was du ihn am meisten nutzt? Noch k├Ânnten wir ihn zur├╝ck schicken und irgendwie glaube ich hatte ich manchmal falsche Vorstellungen. Die Suppe die ich bisher drin gemacht haben musste ich danach immer nochmal warm machen und nachw├╝rzen, das hat mich auch nicht so ├╝berzeugt ­čśů

13

Naja, eigentlich eher f├╝r leichte Sachen .
Der Dampfgaraufsatz wird am ├ľftesten benutzt. Gem├╝se, Fisch und Semmelkn├Âdel lieben wir daraus!
Auch Milchreis, Porridge oder Pudding f├╝r Junior. One Pot Gerichte, wenn mein Mann und ich lang arbeiten m├╝ssen.
Das sind die Sachen, die die Maschine halt auch ohne Probleme schafft.
Er wird auch nicht t├Ąglich benutzt. Mein pers├Ânliches Nice-to-have.

8

Es gibt auf Amazon so extra kleine b├╝rsten, womit man in den zwischenr├Ąumen des Messers sauber machen kann. Seit ich diese b├╝rste habe, f├Ąllt es mir um l├Ąngen einfacher das Teil sauber zu machen. Nat├╝rlich muss man jedesmal das Messer vorher entnehmen, aber das ist bei dem TM ja auch nicht anders.

9

Hallo..

Haben auch einen MCC. Am Anfang empfand ich es auch als sehr aufwendig, mittlerweile habe ich meine Tricks und es klappt wunderbar mit den Teigen.
Wenn ich Hefeteig mache, stelle ich den Topf auf dem Kopf und l├Âse das Messer, sodass das Messer langsam herunter gleitet. Ich nehme etwas Mehl und streue es ums Messer, dann kann man es wunderbar l├Âsen. Die Teigreste im Topf best├Ąube ich ebenfalls mit etwas Mehl, denn kann man es ohne viel "klebrigsein" rausholen und zum Teig packen. Das Messer und den Topf denn mit hei├čem Wasser sp├╝len, der restliche Hefeteig geht dann ratzfatz ab..

Liebe Gr├╝├če

10

Also bei schwerem Teig l├Âse ich das Messer und lasse es mitsamt dem Teig auf die Arbeitsplatte oder in die Sch├╝ssel fallen. Dann lassen sich Messer und Topf super easy reinigen.

├ťberhitzt ist er dir sicher auch bei schwerem Teig, oder? Daf├╝r ist er nicht optimal, ist ja keine Kitchenaid-K├╝chenmaschine, sondern eher eine Kochmaschine.

11

Wir haben unseren MCC seit ├╝ber einem Jahr und noch nie solche Probleme gehabt ­čĄö

Ich f├╝lle das fertige Essen um und lasse dann etwas Wasser in den Topf laufen. Abgewaschen wir der Topf bei uns mit der Hand. Zum Reinigen des Messers benutze ich eine Zahnb├╝rste, mit der komme ich super ├╝berall hin. Auch Teig geht super weg.

├ťberhitzt war unser MCC noch nie. Das passiert wohl oft, wenn man ihn lange ohne richtige Pause nutzt oder zu viel Inhalt drin ist. Gerade bei Teig muss man sich wohl an die Maximale Menge halten. Dann klappt eigentlich alles sehr gut...

Gr├╝├če, junalia

12

Also aufwendig finde ich es ├╝berhaupt nicht.

Gerade bei Teig: Topf so gut es geht leeren, dann paar Sekunden Turbo! So fliegt der Rest an die Topfwand.

Dann kommt der Part mit dem Sp├╝li. Und danach Messer raus, Dichtung fix sauber machen , fertig.