Ich blicke nicht durch 🙈 Frage zu BV mit teils befristetem AV

Hallo in die Runde!

Ich habe mich im Vorfeld versucht mit diversen Recherchen schlau zu machen, aber so recht will mir das nicht gelingen.

Vorab die Ausgangssituation:

Ich arbeite in RLP in Vollzeit in einer öffentlichen Verwaltung. Ich bin die SekretĂ€rin des Chefs (50% Stelle unbefristet) und arbeite in einem DurchgangsbĂŒro mit regem Publikumsverkehr. Die anderen 50% der Stelle sind SachbearbeitertĂ€tigkeiten. Diese Stelle ist bis zum 31.05. befristet, sollte eigentlich danach aber weitergefĂŒhrt werden. Beide TĂ€tigkeiten werden am selben Arbeitsplatz ausgefĂŒhrt.

Am Dienstag hat mein AG die GefĂ€hrdungsbeurteilung bei der Arbeitsmedizin in Auftrag gegeben. Am selben Tag habe ich von dieser auch einen Anruf erhalten und die Beurteilung wurde telefonisch durchgefĂŒhrt.
Nun ist es so, dass ich laut Arbeitsmedizin als Schwangere entweder direkt ins Home-Office sollte oder in ein EinzelbĂŒro ohne Kontakt zu Kunden und Kollegen. Beides ist nicht möglich, daher wird gerade geprĂŒft, ob ein BV seitens des AG ausgeprochen wird.
In meinem DurchgangsbĂŒro ist auch keine Plexiglasscheibe, diese wĂŒrde aber laut Arbeitsmedizin auch nichts an der Situation Ă€ndern.

Nun meine Frage:

Wenn das BV ausgesprochen wird, erhalte ich ab 01.06. dann nur noch das Gehalt der unbefristeten Stelle oder bekomme ich die ganze Zeit ĂŒber das Gehalt vor dem BV?
Ich weiß, dass ein befristeter AV idR einfach auslĂ€uft und ich da auch keinen Anspruch auf WeiterfĂŒhrung habe. Mir erschließt sich nur nicht, ob das Gehalt im BV sich ebenso verhĂ€lt oder eben das letzte Gehalt davor zĂ€hlt.

Vielleicht hatte ja jemand eine Àhnliche Situation und schon Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen.

Vielen Dank fĂŒr eure Hilfe 😉

1

Du bekommst fĂŒr die Dauer deines AV dein Gehalt in voller Höhe. Wenn dann ein Teil durch Auslaufen des Vertrages wegfĂ€llt, bekommst du ab dann eben nur noch den ĂŒbrigen Teil

4

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort. Damit hatte ich irgendwie schon verechnet.

2

Du bekommst im BV das gleiche Gehalt das du bekommen hĂ€ttest wenn du weiterhin arbeiten wĂŒrdest. In deinem Fall also ab 01.06. nur noch das Gehalt der unbefristeten Stelle. Falls die Befristung doch verlĂ€ngert wird, bekommst du natĂŒrlich auch das Gehalt der befristeten Stelle weiter.

5

Auch dir danke fĂŒr deine Antwort. Zum GlĂŒck betrifft es dann, wenn es soweit kommt, nur 3 Monate. Die machen sich beim Elterngeld dann auch nicht ganz so schwer bemerkbar.

3

Hast du schon was schriftliches dazu, dass die befristete Stelle weiterlaufen soll? Dann könntest du auch dafĂŒr dein Gehalt weiterhin bekommen.

6

Schriftlich leider nicht. Bei meinem Arbeitgeber drehen die MĂŒhlen in Zeiten von Corona seeeehr langsam 🙈 Aber es ist, wie gesagt, nicht schlimm. Ich wusste ja in etwa, was passiert, falls es vor dem besagten Datum mit der Schwangerschaft klappt. Also alles gut 😊