Krankenhausaufenthalt mit Baby

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich versuche es mal. Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen alt. Ich muss leider in 4 Wochen an der Schilddrüse operiert werden.
Es ist noch nicht klar ob ich meine Tochter und ggf meinen Mann mit ins KKH nehmen kann.
Weiß jemand ob es da einen Anspruch gibt dass mein Mann von der Arbeit freigestellt wird mit oder ohne Bezahlung, da er sich um unsere Tochter kümmern muss? Meines Wissens gibt es ja nur Krankentage wenn das Kind krank ist.
Eine andere Betreuung scheidet aus, also keine Verwandten etc. lieben Dank!!!

1

Nein, das sind keine Kind-Krank-Tage.
Ruf mal bei eurer Krankenkasse an. Dein Mann kann während deiner Krankheitszeit als Haushaltshilfe zuhause bleiben und das Kind betreuen.
Die KK übernimmt den Gehaltsausfall.

Alles Gute + gute Besserung!

2

Wie die vorschreiben schon schrieb in so einem Falle darf der Mann als sogenannte Haushaltshilfe von der Arbeit freigestellt werden und bekommt Lohnersatz von der Krankenkasse.

Dein Kind und dein Mann wirst du aber definitiv nicht mit ins Krankenhaus nehmen dürfen für einen Aufenthalt, sie dürfen dich evtl. Besuchen kommen aber grad unter Corona Bedingungen wird es selbst damit Schwer....

Gute Besserung und eine gute Genesung

3

Warum solltest du deinen Mann und dein Kind mit ins Kh nehmen können?

Das wird garantiert nicht gehen. Warum auch.?
Dein Mann kann sich zu Hause um euer Kind kümmern.

4

Doch das geht, das ist geklärt mit dem Krankenhaus. Mein Kind wird voll gestillt und wird daher mit aufgenommen weil ich es ja ernähre. Mein Mann kann auch mit aufgenommen werden als Begleitperson weil er sich ja um das Kind kümmern muss wenn ich operiert werde und bis ich danach fit bin.

Mir ging es darum ob es einen gesetzlichen Anspruch gibt dass mein Mann für diese Zeit entweder Urlaub bekommt oder bezahlt oder unbezahlt freigestellt werden kann.

Und wer lässt sein so kleines Kind denn im schlimmsten Fall ne Woche allein beim Papa?

5

>>>Und wer lässt sein so kleines Kind denn im schlimmsten Fall ne Woche allein beim Papa?<<<

#kratz

weitere Kommentare laden
11

Er wird dann Geld von der Kk bekommen, aber nicht den vollen Lohn. Und er muss es dann " nachversteuern"
Also ist eine Lohnersatzleistungen und fällt unter den Progressionsvorbehalt.

13

Hallo,

Ich vermute mal das wird so gehandhabt wie bei einer Geburt was den Aufenthalt im KH angeht, für die beiden müsst ihr privat zahlen. Dein Mann kann sich freistellen lassen als Haushaltshilfe über die Krankenkasse, das kannst Du ja schon beantragen wenn Du weißt wann Du im Krankenhaus bist. Er bekommt dann bei Bewilligung seinen Ausfall bezahlt.

Alles Gute
Sunny