Erneut schwanger in Elternzeit

Hallo ihr lieben,
Ich bräuchte mal euren Rat. Ich befinde mich derzeit noch etwas mehr als 2 Jahre in Elternzeit. Nun bin ich erneut schwanger. Was ich bisher weiß ist das ich vor dem neuen Mutterschutz meine Elternzeit beenden sollte um das Mutterschutzgeld zu erhalten. Nur stellt sich mir die Frage ob ich dann am besten meine Elterngeldplus Monate noch davor in das Basis Elterngeld umwandeln sollte um das Beantragte Geld zu bekommen. Nach dem Mutterschutz würde ich dann mit dem "neuen" Kind in Elternzeit gehen.

Liebe Grüße Lisa

1

Also beim Beenden der Elternzeit geht es um den AG -Zuschuss, den du nur dann bekommst. Das Mutterschaftsgeld der Krankenkasse bekämst du auch in Elternzeit.

Zu deiner Frage:

Ja, du solltest das Elterngeld so umwandeln, dass es endet bevor dein Mutterschutz beginnt.

Das geht mit einem formlosen Schreiben an die Elterngeldstelle mit Nennung deiner Bearbeitungsnummer.

2

Super vielen Dank für deine Antwort, irgendwie ist die ganze Sache sehr kompliziert finde ich 😅🙈
Aber dann weiß ich ja jetzt was zu tun ist 😊