Kurzarbeit statt beschäftigungsverbot möglich?

Hallo,
ich arbeite in einem fitnesstudio und war ab november 2020 in kurzarbeit, im dezember 2020 bin ich schwanger geworden. Seit zwei monaten haben fitnesstudios in bayern wieder offen, mein chef meinte ich dürfte wegen corona nicht arbeiten, weil es zu gefährlich wäre mich anzustecken=beschäftigungsverbot.
Jetzt habe ich gemerkt, dass ich seit zwei monaten immer noch kurzarbeitergeld bekomme und garnicht im beschäftigungsverbot bin. Darf das unternehmen das überhaupt?
Denn wenn mein Arbeitgeber meint es sei zu gefährlich, er nicht das risiko eingehen will, dass ich mich mit corona anstecke und zuhause bleiben soll, dann müsste ich doch im beschäftigungsverbot sein und nicht weiterhin in kurzarbeit oder?

Und kann ich das entgangene geld irgendwie wieder zurück bekommen, falls es doch rechtens war mit der kurzarbeit? Hätte ich nämlich gewusst, dass ich in kurzarbeit bleibe, dann hätte ich ein beschäftigungsverbot von meinem frauenarzt bekommen..blöd von mir mich auf seine aussage verlassen zu haben…

1
Thumbnail Zoom

Huhu,
Ich hänge dir mal ein Bild an. Vielleicht hilft es dir weiter. Ich denke deswegen bekommst du weiterhin “Kurzarbeit Geld”. Da wäre es auch egal gewesen ob dein Gyn das ausstellt.

Liebe Grüße und alles gute für dich 💚

2

Kann sein, dass du etwas weniger bekommst, als deinen normalen Lohn durch den November.
Die Berechnen die 13 Wochen vor Schwangerschaft. Also zählt da auch der Oktober und September zu.

3

Hey, mein Wissensstand ist eigentlich, dass das Kurzarbeitergeld nicht in die Berechnung des Elterngeldes oder des Lohns, den du bekommst, wenn du im BV bist, mit einfließt. Da müsstest du dich aber nochmal genauer informieren. Gibt glaube ich ganz gute Informationsseiten dazu (oder Beratungsstellen). Glaube nämlich eig nicht, dass es "rechtens" ist, dass du weiterhin das Geld bekommst, das du in der Kurzarbeit gekriegt hättest.

LG

4

Hallo 🙋🏻‍♀️

Ich bin aus dem Verkauf und paar Kolleginnen von mir wurden in der Zeit schwanger und haben ihr volles Gehalt bekommen und wir weiterhin kurz. Ich weiß nicht ob es für jede Branche gleich ist aber würde mal nachfragen ich kenn dann aus meinem Betrieb auch so aber wir sind auch Tarif gebunden kann sein das es damit was zu tun hat 🤷🏻‍♀️ Aber würde mich trotzdem irgendwo schlau machen m.

Alles gute noch 😊