Elternzeit

Hallo,
ich muss schon wieder etwas fragen - aber hier bekomme ich immer sehr gute Antworten đŸ‘đŸ»
Ich möchte 6 Jahre Elternzeit beantragen - Zwillinge, dabei geht es mir um den Zeitraum, dass ich nix falsches angebe und dann ist der Antrag hinĂŒber 😐
Geburtstag 21.7.
Muss ich die Elternzeit nach Mutterschutz beantragen? MuSchu geht bis 28.10.
Also Elternzeit Kind 1 vom 29.10.21 bis 20.7.2023 (oder bis 21.7.23 ?)
Kind 2 21.7.2023 bis 20.7.2025 (oder bis 21.7.2025 ?)
Kind 1 21.7.2025 bis 20.7.2026
Kind 2 21.7.2026 bis 21.7.2027
WĂ€re das so korrekt?
Ich stelle mich irgendwie total dĂ€mlich an 😭, mir geht es darum, dass ich in dem Zeitraum nicht Vollzeit arbeiten gehen muss und ich langsam die Zeit aufstocken kann. Dachte erst 15 bzw. 20 h/Woche, dann 25 und irgendwann 30 Stunden

Viele GrĂŒĂŸe

1

Bei Geburten ab dem 1. Juli 2015:

Pro Kind können Sie maximal 24 Monate Elternzeit, die Sie vor dem 3. Geburtstag nicht genutzt haben, beanspruchen fĂŒr den Zeitraum ab dem 3. Geburtstag. Die genauen Voraussetzungen fĂŒr diese Inanspruchnahme erfahren Sie unter Wie kann ich die Elternzeit aufteilen?
Beispiel

Angenommen, Sie haben Zwillinge, einen Jungen und ein MĂ€dchen. FĂŒr Ihren Sohn nehmen Sie ab der Geburt 2 Jahre Elternzeit. Direkt im Anschluss nehmen Sie 1 Jahr Elternzeit fĂŒr Ihre Tochter, also ab dem 2. Geburtstag bis einschließlich zum Tag vor dem 3. Geburtstag Ihrer Kinder. Dann haben Sie noch insgesamt 36 Monate Elternzeit ĂŒbrig, die Sie in den ersten 3 Jahren nicht genutzt haben: 12 Monate Elternzeit fĂŒr Ihren Sohn und 24 Monate fĂŒr Ihre Tochter. Diese können Sie beanspruchen in den Zeitraum ab dem 3. Geburtstag. So können Sie insgesamt 6 Jahre Elternzeit nehmen.

2

Du schreibst einfach „
 im Anschluss an die gesetzliche Mutterschutzfrist bis zum xxx
“

Das Enddatuum ist das wichtige.

3

FĂŒr Kind 1 kannst du sagen, "im Anschluss an den Mutterschutz fĂŒr 2 Jahre".

Aber danach wĂŒrde ich in deinem Fall auch mit Daten arbeiten.

Willst du denn alles sofort beantragen? Eigentlich kannst du erstmal die 2 Jahre beantragen und den Rest dann im Anschluss wie du es brauchst.

Ich verlĂ€ngere immer (entsprechend der Frist) fĂŒr 1-2 Jahre. Wenn ich doch Mal unvorhergesehen Vollzeit arbeiten muss oder möchte, habe ich mir da nichts verbaut.

Das letzte Datum wÀre immer der 20.07. Ganze Jahre Elternzeit gehen immer bis zum Tag vor dem Geburtstag.

VG Isa