BeschÀftigungsverbot Physiotherapeutin Bayern

Hi đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž
Ich bin nun in der 7 Woche schwanger💞 und bin Physiotherapeutin.
Aktuell bin ich krankgeschrieben da mir einfach nur schlecht ist und ich mir nicht vorstellen kann gerade am Patienten zu stehen.
Ich hatte eine ICSI und aus diesem Grund hatte ich meinem Chef schon sehr frĂŒh informiert da die ganzen Termine immer in der Arbeitszeit war.
Jetzt hatte ich ihm natĂŒrlich auch recht frĂŒh gesagt das ich schwanger bin.
Ich hör von mehreren das ich sofort BV bekomme
 mein Chef war da jetzt noch nicht so 🙈
Gibt es hier Physiotherapeuten und auch gerade schwanger?

1

Huhu! Schau mal beim VPT, die haben auf Facebook/Youtube und ggf auf ihrer Homepage auch, öffentlich zugĂ€nglich ein Video dazu. Ist zwar schon aus April (da hat mein AG das dann anerkannt und mich ins BV geschickt), aber die Vorgaben mit FFP2-Pflicht haben sich ja nicht geĂ€ndert. Meiner Meinung nach mĂŒsstest du somit ins BV.
Ansonsten kannst du das fĂŒr dein Bundesland zustĂ€ndige Amt kontaktieren, die können dir auch Auskunft geben. Und dein Arbeitgeber MUSS eine GefĂ€hrdungsbeurteilung machen.
Liebe GrĂŒĂŸe, eine Physio 🍀

2

Ich hoffe, es ist erlaubt, hier einen Youtube-Link einzustellen... Das Video meinte ich. Rechtsanwalt Benjamin Alt ist der Anwalt vom VPT und kennt sich somit bestens mit den Gegebenheiten bei uns Physios aus.

https://youtu.be/pteAVWzQFyM

3

Super vielen vielen Dank â˜ș

Wie geht’s dir in der Schwangerschaft? Wie weit bist du schon?

weitere Kommentare laden
8

Hallo!

Bist du geimpft?
Bei uns im kh in Österreich dĂŒrften geimpfte schwangere arbeiten. Also so wie vor corona auch sprich nichts mit Nadeln und Wunden machen. Nicht schwer heben (mobilisieren),...

9

Ja bin ich
 aber so wie ich das hier in Deutschland gehört hab wird da noch kein Unterschied gemacht da man trotzdem positiv sein kann đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Ich werd mich morgen jetzt mal beim Gesundheitsamt informieren.

10

"mein Chef war da jetzt noch nicht so 🙈 "

Was genau heißt das denn? Dein Chef weiß ja bereits, dass du schwanger bist, also hat er dich bestimmt auch ĂŒber das Ergebnis der GefĂ€hrdungsbeurteilung informiert?! Daraus ergibt sich doch ganz klar, ob er ein BV aussprechen muss oder nicht.

11

Ich hatte die GefĂ€hrdungsbeurteilung noch nicht gesehen und er auch nicht. Nun hab ich sie bekommen und auch gesehen
 es gibt gewisse Sachen die man anpassen kann
 keine Kinder behandeln usw. Mit Corona stand da leider gar nichts und ich bin mir auch gerade nicht sicher ob man Corona noch berĂŒcksichtige muss
 ich bin aktuell noch krankgeschrieben da ich mit der Übelkeit und Maske nicht arbeiten kann.
Ich werd aber die Woche mit meinem Chef nochmal reden. Und morgen hab ich meinen ersten FA Termin bei meiner FrauenÀrztin. War davor immer nur in der Kinderwunschklinik.

12

„ Ich hatte die GefĂ€hrdungsbeurteilung noch nicht gesehen und er auch nicht.“

Na er kann sie ja auch nicht sehen, bevor ER sie nicht erstellt bzw. anpasst!

„Nun hab ich sie bekommen und auch gesehen
 es gibt gewisse Sachen die man anpassen kann.“
Die GefĂ€hrdungsbeurteilung sagt aus, was angepasst werden MUSS, nicht was gemacht werden KANN. Und das ist auch Aufgabe deines AG, da hast du eigentlich gar kein Mitspracherecht...du musst davon ausgehen können, dass dein Arbeitsplatz entsprechend der Maßnahmen umgestaltet ist, sobald du den ersten Tag wieder zur Arbeit kommst. Und so, wie es klingt, kannst du mit Umgestaltung normal weiterarbeiten, also benötigst du kein BV.

NatĂŒrlich muss Corona berĂŒcksichtigt werden, sprich das an! Dein AG scheint nicht viel Ahnung vom Arbeitsschutz zu haben. Er soll sich bei der zustĂ€ndigen Aufsichtsbehörde oder beim Betriebsarzt oder bei der Fachkraft fĂŒr Arbeitssicherheit (muss jeder Betrieb haben, sofern der AG dies nicht selbst leisten kann!) beraten lassen.

weitere Kommentare laden