Schwanger in der Pflege arbeiten

Hallo ihr lieben,
ich möchte mich mal erkundigen, welche Tätigkeiten in der Pflege, ich als schwangere auf keinen Fall mehr machen darf?

1

Hallo Liebes,
ich arbeite nicht direkt in der reinen Pflege, aber in einer Wohnstätte für Menschen mit einer Behinderung. Also sehr ähnlicher Bereich.

Wir haben auch sehr viel Grundpflege, heben etc. Wäre ich weiter arbeiten gegangen hätte ich keine Grundpflege mehr machen dürfen. Auch nichts mit jeglichen Ausscheidungen. Da bei uns auch ein sehr hohes aggressionspotenzial vorhanden ist, auch keine Betreuung alleine.

Das war auf jeden Fall bei mir so.
Ich habe aber hier auch schon gelesen das viele weiterhin alles machen und jeglichen Körperflüssigkeiten ausgesetzt sind. Das finde ich persönlich nicht gut. Das ist aber nur meine Meinung.

Bei mir wurde von der Betriebsärztin eine Gefährdungsbeurteilung gemacht. Da es bei uns keine alternative Arbeit für mich gab, bekam ich auch sofort das Beschäftigungsverbot.

Hätte es eine alternative Arbeit gegeben dann natürlich nicht. Aber die Arbeit an und mit den Bewohnern fiehl sofort raus. Die Ärztin meinte auch das es gar nicht "normal" ist ein BV zu bekommen, was ich richtig finde.

Ich hoffe das hat dir geholfen. Auch wenn die Frage nur wenig beantwortet ist. 🤭
LG Jenny 🤰 19+6

2

Hey
Ich bin Altenpflegerin und kam direkt als ich den ersten Termin beim Frauenarzt hatte das war ungefähr als ich in der 5ssw war ins Beschäftigungsverbot, da wir in der Pflege ja doch einiges an körperlicher Leistung erbringen müssen und heben Strecken in der schwangerschaft ja eben so gut wie möglich vermieden werden soll 🙈
Du könntest natürlich Büro Arbeit leisten wie dokumentation oder mappen aufarbeiten, oder du lässt dich falls du im Heim arbeiten solltest in die Betreuung versetzen das ist körperlich ja eig machbar :)