An die Englischlehrer - Authentisches Material

Hallo,

In grau nur deswegen, weil ich nicht möchte, dass man meinen Nick durch die Informationen, die ich hier preisgebe, ggf. auf meine reale Person zurück führen kann, weil ich hier im Forum eigentlich anonym bleiben möchte. :-)

Ich bin aktuell Lehrerin in einem englischsprachigen Land. Studiert habe ich unter anderem Englisch, ich bin aber wegen der Arbeit meines Mannes direkt nach dem Studium ins Ausland gezogen und habe hier auch mein Referendariat gemacht. Ich habe also - bis auf die Praktika im Studium - nie in Deutschland als Englischlehrerin gearbeitet.

Nun wollen wir aus privaten Gründen gerne wieder zurück nach Deutschland ziehen. Ich würde hier auch als Lehrerin arbeiten können.

Da ich hier ja nie als Englischlehrerin gearbeitet habe, meine Frage an alle Englischlehrer: Was wären coole authentische Materialien, die ich hier vor Ort noch besorgen könnte, die im Unterricht in Deutschland interessant und gut nutzbar wären?

Danke vorab für alle Ideen. 🙂

1

Ehrlich? Nichts. Wenn du doch mal was brauchst, kann man es auch im Internet bestellen.

Ich würde erstmal schauen, ob überhaupt dein ausländisches Ref anerkannt wird, was mich nämlich wundern würde.

2

Die Anerkennung ist bereits durch, sonst würde ich mich nicht so konkret mit Fragen wie Material befassen. 😅 Ich hatte ja auch schon extra dazu geschrieben, dass ich hier in Deutschland auch als Lehrerin arbeiten kann. 🙂

Es ging mir auch eigentlich um Sachen, die man jetzt nicht unbedingt so schnell im Internet bestellen kann (die finde ich auch weniger authentisch), wie zum Beispiel Münzen/Währung, Menü oder Takeaway-Flyer von landes- oder regionsspezifischem Essen etc.

Bearbeitet von Materialien
3

Welche Altersklasse würdest du denn unterrichten? Davon hängt es doch ab.

Ich bin zwar kein Englischlehrer, aber ich finde es z.b. immer relativ aufwändig, fremdsprachliche Sachen zu bestellen. Fängt schon damit an, dass Google mir erstmal drei Seiten deutsche Ergebnisse zeigt, wenn es merkt, dass mein Computer in Deutschland steht ;-)

Literature geht gut, weil man da einen klaren Titel und Autor hat.
Musik-CDs mit Kinderliedern für Kleinere ist schwieriger. Für Jugendliche ein paar Zeitschriften. Die müssen aber natürlich halbwegs aktuell sein...
Dvds ist wieder easy, die sind eh mehrsprachlich synchronisiert.

Wir hatten in der 5.Klasse einen Mathelehrer, der frisch aus dem Ausland kam. Der hat oft als Preis für gelöste Matheaufgaben oder "Wettbewerbe" eine Briefmarke oder eine fast wertlose Münze verteilt. Das fanden wir damals ziemlich cool.
Und dann so ein paar gängige Touri-Dinge. Aus Neuseeland z.b. Splitter von Paua und einen Greenstone. Aus England ein paar Sticker mit Queen oder King. Weißt du, was ich meine? Aber vermutlich hat man eh genug, was man dann zeigen kann, man weiß es nur vorher noch nicht.

LG

4

Ah, sorry - ja, das wäre in der Tat eine sehr hilfreiche Info gewesen. 😅

Ich hab eine Anerkennung für Sek I und Sek II, also weiterführende Schule.

Die Idee mit so "Kleinkram" wie Briefmarken, Münzen und Co ist gut, danke! 😊

5

Guten Morgen,
Es kommt ja auch immer ein wenig auf den Bereich an den du anstrebst. Ich bin Englischlehrerin an einer berufsbildenden Schule und Materialien wie Flyer, Speisekarten etc. Wären hier tolle Unterrichtsmaterialien! Unser Englischunterricht orientiert sich aber auch an alltäglichen, bzw Berufssituationen. Am Gymnasium sieht der Lehrplan schon wieder trockener aus, zwischen Shakespeare und Gedichten könntest du wohl höchstens mal -wie schon vorgeschlagen- eine Münze springen lassen. Viel Erfolg beim Neustart!

Bearbeitet von larus1234
10

Ja, da hast du recht. Bei mir wirds Sek I+II, also Gymnasium oder Gesamtschule, darf aber damit auch an berufliche Schulen, sofern der Bedarf besteht. Ich besorge daher für den Fall einfach mal so Sachen wie Flyer und so. Danke 😊

6

Juhu,

Münzen, Mitbringsel aus dem Land, Flyer von besonderen Sehenswürdigkeiten, Flyer von Hotels, Speisekarten, Lebensmittel-Verpackungen, Bücher, Informationsmaterial von Firmen und der Industrie.

LG

Bearbeitet von asl80
9

Danke 😊

7

Hey!

Besorg dir doch ein Buch "deines" Bundeslandes und schau, was sich zu den Reihen anbietet.

Liebe Grüße
Schoko

8

Ha - auf die Idee hätte ich auch echt selber kommen können. 😅 Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht... Vielen Dank für die Anregung. 🙂

12

Kein Ding 😅 du könntest im Grunde alles gebrauchen- Münzen, Kino-/Bustickets, Straßenschilder, vielleicht eine Schuluniform, die die Kinder anprobieren können.. Lebensmittel, Speisekarten. Die Tageszeitung. Souvenirs aus Städten... ein Zeugnis. Briefmarke.

11

Geldscheine, Münzen, Briefmarken, Zugticket, Stadtplan, Flyer von Museen/Schlössern/Freizeitparks, Tageszeitung (seriös+Boulevard), Adapter/Stecker sofern dort anders als in Dtl., kl. Souvenir (hab ein engl Taxi, eine Telefonzelle und einen Briefkasten en miniature), Dinge/Souvenire, die man als Preise oder als KL als kl. Geb.-Aufmerksamkeiten verschenken kann.
Ich hatte auch Kinderbücher mitgebracht, die nun mittlerweile den eigenen Kindern vorgelesen werden, aber die bekommt man auch hier online. Man könnte sie aber vor Ort einfacher anschauen oder besser auswählen.