Insolvenz und Auto

Hallo,

Ich weiß nicht ob ich hier in dem Forum richtig bin. Wenn nicht wäre es schön, wenn mein Beitrag ins passende Forum verschoben wird.

Es geht um folgendes.
Letztes Jahr wurde meine Insolvenz eröffnet. Da mein Auto mit zur Insolvenzsmasse zählt und ich zu dem Zeutpunkt noch nicht erwerbstätig war, wurde mir angeboten das Auto aus der Insolvenzmasse rauszukaufen. Das habe ich angenommen da ich ja 2 Kinder habe und auf dem Dorf wohne. Bin quasi auf das Auto angewiesen.
Ich zahle also seit letztem Jahr fleißig meine Mtl. Rate.
Nun ist es so, dass ich einen Job habe (einfache Strecke 30km). Nun benötige ich dad Auto ja für die Erwerbstätigkeit.
Muss ich das Auto da weiterhin abzahlen oder wird es aufgrund der Veränderungen jetzt einfach freigegeben?
(Ich hatte im Netz gelesen, dass das Auto freigegeben wird wenn es unter 2000€ Wert hat-das hat mein auto- und wenn ich es für den Job benötige)

Werde morgen auch mal da anrufen. Aber wollte mir vorab schoneinmal Meinungen einholen.

LG Stephanie

1

Hallo,

das wird dir nur der Insolvenzverwalter beantworten können. Du hast Recht damit, dass ein Auto freigegeben wird, wenn es für den Arbeitsweg benötigt wird.
Es könnte aber auch sein, dass der Insolvenzverwalter es für zumutbar erachtet, dass du deinen Arbeitsweg auch mit den Öffis erreichen könntest. Kommt natürlich auf die Umstände an, wie die Verbindungen sind und ob es mit den Arbeitszeiten kompatibel ist.

Es gibt Verwalter, die wohlgesonnener sind und andere wiederum nicht so.

So manch ein Verwalter hätte einen PKW mit so geringem Wert übrigens sofort ohne Ratenzahlung freigegeben, wobei das Freikaufen schon gängig ist.

Eine Grenze wie viel Wert ein Auto haben darf gibt es auch nicht, die 2000 sind eher ein Richtwert...

LG

2

Hallo,

Lieben Dank für die tolle Antwort.

Mit den öffis ist nicht machbar. Ich muss früh auf 6 Uhr Uhr arbeit sein und bei spätschicht bin ich erst nach 20 Uhr raus. Das wird nicht klappen. Oder wäre zumindest sehr kompliziert.

Morgen werde ich mal anrufen und nachfragen.

3

Dann drücke ich dir Daumen, berichte doch mal morgen , was der Insolvenzverwalter gesagt hat 😊

weiteren Kommentar laden