Versicherung will mich verarschen!

Hallo

Ich bin seit einigen Jahren der HUK24 Hausrat und Privathaftpflilcht.

soweit war alles immer gut mit denen.

Habe im Juli versäumt den nächsten Abschlag zu begleichen und habe daher eine Mahnung gekommen, die ich dann gleich überwiesen habe.

Jetzt kam monate lang nichts und ich rechnete jetzt im September mit der nächsten Zahlung für das nächste Quartal.
Stattdessen kommt eine "Änderung der Privathaftpflicht" zum 31.8.06

Diese wäre gekündigt und es müsse noch ein Betrag von x beglichen werden...

#kratz

1. Wieso ist die Hausrat dann nicht gleich mit gekündigt
2. Wieso hab ich nicht noch eine Mahnung bekommen?

Egal, hab ja bezahlt! Hab ein Kontoauszug davon!!!

Habe denen jetzt eine bzw zwei emails geschrieben. Telefonate kann man nicht mit den führen, weil HUK24=nur online!!!
Heute kam endlich eine Antwort:

Sehr geehrte,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir senden Ihnen die Rechtsschutz-Unterlagen gerne zu.

Mit freundlichen Grüßen

HUK-COBURG Rechtsschutzversicherung


Habe geantwortet, was ich denn bitte schön mit Rechtschutzunterlagen soll und das sie auf meine emails Stellung nehmen sollen und das ich mich ansonsten gezwungen sehe, einen Anwalt aufzusuchen...

Bin ich mal gespannt!

So wie es doch aussieht, sind meine Kinder und ich seit 1.9. nicht mehr versichert. Was wäre denn, wenn was passiert ist oder noch was passiert?
Ist ja nicht mein verschulden oder?

Wer weiß Rat?

Lg Tanja

1

Hallo Tanja!

Um hier eine richtige Aussage treffen zu können, fehlen noch wichtige Daten:

- Fälligkeit der Zahlung
- Zugang der Mahnung
- Inhalt der Mahnung
- Datum der Zahlung
- an richtiges Konto mit dem richtigen Bezug überwiesen

"1. Wieso ist die Hausrat dann nicht gleich mit gekündigt"

-> Es sind 2 selbständige Verträge, die durch verschiedene Abteilungen unterschiedlich behandelt werden.

"2. Wieso hab ich nicht noch eine Mahnung bekommen?"

-> Weil sie vielleicht nicht nötig war.

"So wie es doch aussieht, sind meine Kinder und ich seit 1.9. nicht mehr versichert. Was wäre denn, wenn was passiert ist oder noch was passiert?
Ist ja nicht mein verschulden oder?"

-> Ja, es sieht so aus. Wenn etwas passiert, besteht natürlich kein Versicherungsschutz. Wessen Verschulden es war, kann so nicht beantwortet werden.
Hier ist eine dringende Klärung mit der HUK nötig!!!

"Habe denen jetzt eine bzw zwei emails geschrieben. Telefonate kann man nicht mit den führen, weil HUK24=nur online!!!
Heute kam endlich eine Antwort:

Sehr geehrte,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir senden Ihnen die Rechtsschutz-Unterlagen gerne zu.

Mit freundlichen Grüßen

HUK-COBURG Rechtsschutzversicherung


Habe geantwortet, was ich denn bitte schön mit Rechtschutzunterlagen soll und das sie auf meine emails Stellung nehmen sollen und das ich mich ansonsten gezwungen sehe, einen Anwalt aufzusuchen... "

-> Da kann man nur sagen: Wer billige Prämie zahlen will, bekommt auch einen billigen Service. Da wird der "Geiz" gleich zum Ärgernis...

Also erst klären. Der Anwalt sollte wirklich nur der letzte Ausweg sein.


gruß pete