AG hat mich bei falscher KK angemeldet

Hallo....

ich bin Anfang Dez. bei Mc Donads angefangen. Sollte mir dann von meiner KK (AOK Bremen) eine Bestätigung schicken lassen das ich dort versichert bin.

Habe diese dann beim MC Donalds abgegeben und mein Chef hat sie zu Mc Donalds Zentrale geschickt.

Nun war ich Anfang der Woche beim Arzt (hatte nen Magen-Darm- Infekt) und der hat mich krank geschrieben.

Am Donnerstag bekomme ich nen Anruf von der AOK Bremen, die ja meine Krankmeldung bekommen hat, das ich dort nciht versichert sei #schock
ich konnte mir das gar nciht erklären und rief bei meinem Chef an. Er meinte nur er hätte die Bestätigung zur Zentrale geschickt und hätte somit da nix mit zu tun.

Tja es nun hat sich durch viel Telefoniererei raus gestellt, das Md Donalds mich bei der AOK Bayern angemeldet hat.

Aber denen muss das doch aufgefallen sein das auf der Bestätigung nicht Bayern sondern Bremen steht #kratz und der AOK Bayern muss das doch auch aufgefallen sein.

was mach ich denn nun? Bekomm ich nun die 4 Kranktage nciht bezahlt??

Ab morgen hab ich nen anderen AG (wieder in meinem erlernten Beruf), werd mich da erstmal erkundigen wo die mich angemeldet hat

1

deine mitgliedsbestätigung ist bindend.

und die 4 tage krank - werden so oder so vom arbeitgeber gezahlt - muss er zahlen. hat also nicht direkt damit zutun ob du versichert bist in erster linie da der arbeitgeber das letztendlich mit der krankenkasse auskämpfen muss.

ABER du solltest darauf achten das unbedingt deine unterlagen komplett sind. forder eine bestätigung deiner krankenkasse an das du - auch wenns in bayern war - gemeldet bist und die krankenkasse die behandlungkosten ordnungsgemäs übernimmt. und - ALLES aufheben kopien von den dingen die du weggeschickt hast ectpp. - es kann sonst sein das in ca. einem halben jahr die krankenkasse oder der behandelnde arzt auf dich zu tritt und die bezahlung verlangt - dann hast du was in der hand mit dem zu zur krankenkasse gehst. im übrigen versuch auch die aussage von mc in schriftform zu bekommen - bzw eine schrifltiche bestätigung bei welcher krankenkasse sie dich angemeldet haben - sehr wichtig. und aufheben - zusammen mit den an-abmeldungen. nicht das die bearbeitende sachbearbeiterstelle bei mc noch mehr verschusselt hat.

2

Hallo,

erst einmal nicht aufregen.

Die Personalabteilung hat den Fehler gemacht und soll ihn gefälligst auch wieder ausbügeln.

Das ist auch garnicht so schwierig.
Man muss einfach die Anmeldungen sowie alle anderen Meldungen stornieren und neue Meldungen an die richtige Krankenkasse senden. Das sollte die Personalabteilung wissen und auch ohne große Probleme hinbekommen.

LG
Sassi