wachteleier beim kochen gerissen - wie lange haltbar???

    • (1) 29.03.12 - 21:27

      huhu#winke

      da ich gefärbte wachteleier total schön finde, habe ich gedacht dass ich zum diesjährigen ostern ja auch einmal welche machen könnte. Gesagt getan... doch nach dem färben fiel mir auf dass die meisten eier risse haben :-( , also solche haarrisse, nicht direkt geplatzt...

      nun ist es ja noch über eine woche bis ostern und einige der eier wollte ich als hingucker auch an mir liebe menschen verschenken... aber sind die bis dahin im kühlschrank noch haltbar?

      ich habe sie in die ausgewaschenen plastikbehälter in denen ich sie gekauft habe zurück getan und nun erstmal in den kühlschrank gestellt.... es sind gut 30 stück , und billig sind die auch nicht gerade... wäre echt schade drum :-(

      meine kollegin meinte dass hartgekochte eier die gefärbt sind alle poren verschließen und somit noch länger haltbar sind, hätte sie mal im tv gesehen. aber auch wenn sie haarrisse haben?

      eiklar ist aus keinem der eier ausgetreten, folglich müsste die eihaut im inneren ja noch intakt sein und das ei an sich vor keimen geschützt...

      aber was meint ihr?

      och mensch, ich wollte meine schönen wachtis doch ostern im nest haben aber magendarmprobleme oder gar samonellen , nein das muss nicht sein....#zitter

      wer weiß bescheid ?

      liebste grüße , sunshine :-)

      • das mit den hartgekochten eiern, die ewig haltbar sind, stimmt so nicht, was deine freundin gesehen hat waren diese lackierten brotzeiteier, die man fertig kaufen kann. DIE sind luftdicht, wie eingekochtes, durch den lack. mit normalen eierfarben funktioniert das nicht. schon gar nicht, wenn die schale angeknackst ist. wobei aber das gestochene loch auch reicht. also ich mag kein osterei, was länger als ein paar tage liegt, auchnicht wenn es kalt liegt. ich würde nie eier so viel vorher kochen... ich mache die freitags, frühestens donnerstag, und dienstag gibts einer mit senfsoße, da kommen dann die reste rein, was noch da ist, damiz die nicht zu alt werden.

        salmonellen dürften jetzt aber keine mehr dran sein, nach dem kochen. also nicht mehr als an alle deinem zeug im kühlschrank ;-) wenn das ei faul ist, riecht man das, also damit verdirbt man sich so schnell nicht den magen, denke ich. oder ich hab ne überdurchschnittliche nase bei eiern... ich hab noch nie in eins gebissen was nicht mehr astrein war. auch nicht bei geschenkten.

        wie lange die sich nun genau halten weiß ich aber nicht. wollte dir nur das mit dem färben sagen... und dass du nächstes jahr lieber später ans basteln gehst vielleicht...

        vielleicht hat aber ja noch jemand nen hilfreicheren tip für deine nun schon gemachten eier...

        ich hab ja keine ahnung, wie die schmecken... im zweifelsfall würde ich sie aber lieber vorher essen statt sie zu verschenken und keiner kann sie mehr essen weil sie überfällig sind..

        lg gussy

Top Diskussionen anzeigen