Was hat der Osterhase euch gebracht?

    • (1) 20.04.14 - 15:54

      #winke

      Ich würde diese Frage ganz gerne in die Runde werfen.
      Bei uns ist der Osterhase eher praktisch veranlagt.
      Sprich: für die Kleine gab es Fliesenflitzer (Socken). In Knisterfolie verpackt. Die Folie kam super an. Die Socken schmecken gut. #rofl
      Bei uns Großen kommt der Hase nicht mehr.

      Ich habe diese Tradition von meinen Eltern und Großeltern übernommen. Zu Ostern (und Nikolaus) gibt es praktische Geschenke wie Socken oder Schlüppa oder ein paar neue Schuhe etc.pp.
      Als wir größer wurden kam natürlich die Ostereiersuche und hier und da etwas Schokolade dazu.

      Aber Spielzeug gab es nicht.

      Habe heute von vielen Freunden bzw. deren Kindern gehört, dass es viele enttäuschte Gesichter gab. :-(

      Wie haltet ihr das?

      • Hallo,

        Mini bekam vom Osterhasen neues Sandspielzeug. Er hatte letztes Jahr im Jako-o Katalog etwas entdeckt, da wir letztes Jahr aber noch genügend Sachen hatten habe ich nichts gekauft. Nachdem wir im Herbst beim Garten winterfest machen, die ersten Verluste hatten, gab es heuer Nachschub. Jetzt kann er eine Sandritterburg bauen.
        Schokolade gab es dann noch und aus die Maus.

        Gesegnete Ostern Reina

        Hallo!

        Ich muss gestehen, dass unsere Kinder heute etwas mehr bekommen haben. Eigentlich gibt es pro Kind (8 und 2,5) Süßigkeiten und eine Kleinigkeit (Buch, kleines Legoteil, Sandspielzeug...), aber dieses Jahr gab es für die Kleine eine Puppe, ein Bilderbuch und ein Puzzle und für den Großen 2 Playmobilritter, ein kleines Legoteil und ein Buch.

        Hat sich so ergeben. Lange Gesichter gab es nicht.

        Viele Grüße!

        Es gab Ostereier und etwas Schluch von uns, von den Großeltern gab es Eier, etwas sehr viel Schluch und den Obligatorischen Plüschhasen.

        Der Hase ist gerade so noch OK, eigendlich sollte es für sie an Ostern keine Geschenke geben aber irgendwer muss halt immer aus der Reihe tanzen :-p

      • Bei unserer Tochter gab's ein Wimmelbuch mit Kinderreime und der Grosse hat Süss es, 4 Lego Minifiguren aus Lego Movie und ein Piraten Ausmal-/Sticker-/Schablonenbuch (das von Lidl). Beide waren sehr glücklich mit den Geschenken und ich durfte den halben Tag lang Backe Backe Kuchen mit der Kleinen spielen *gg

        Huhu,

        bei uns gab es Naschis, als kleines Geschenk gabs ne Wilde Kerle Shorts und ein Kindergartenerinnerungsalbum.

        Er war hellauf begeistert, hat sich riesig gefreut. #huepf

        Lg wirbelwinds.mama

      • Von uns gab es für beide Kinder je eine Buntstiftmappe ( http://www.tchibo.de/buntstiftmappe-p400028011.html ) und einen Minnie-Maus-Rucksack für den anstehenden Urlaub. Von den Großeltern Knete bzw je eine Trinkflasche mit passender Dose von Tupper. Sowas Naschwerk in vernünftigem Rahmen. Alle waren happy.

        Littlequeen

        Haha, bei uns wars ein halber Geburtstag oder Weihnachten... ;-) Da wir 3x Oma und Opa haben und dann noch 2 Tanten auch was schenken, is es immer schon fast übertrieben.

        Bademantel und Badeanzug
        2 Schleichtiere
        Glitzerstifte
        Buch
        DVD
        Süßes/Eier
        5 Euro
        Ohrstecker

        und andres Kind

        Bademantel und Badehose
        Süßes/Eier
        Auto zum zusammenbauen
        gewünschtes Plüschtier
        CD
        DVD
        5 Euro

        Für Ostern schon bissi viel find ich. Wobei es einmal auch ein Trampolin gab, aber des hätten wir auch ohne Ostern angeschafft und da es von der Jahreszeit her so gut passte hat es sich halt so ergeben. Aber was praktisches und ne Mini Sache zum Spielen oder Buch/CD hätt auch gelangt find ich und halt bissl was Süßes...

        Aber sie haben sich gefreut!! :-)

        Bei uns gab es Schokolade und Kleinigkeiten.... Aber mich hat es wirklich erschrocken was es bei anderen gab: von werkbank ueber schaukel, etcetc....Weiß nicht, ist das der Sinn von Ostern?

        Ich habe einen Staubsaugerroboter von Vorwerk bekommen, sollte er mir gefallen.

        LG#winke

        wir haben auch 5 enttäuschte Gesichter gesehen weil es Gestern nicht 1 x Husum + 4 x Sylt für 14 Tage gegeben hat sondern Eier und Leckeressen.

      also gebracht hat mir noch nie jemand was, daher bin ich ja dabei was es gibt... es zwar süßkram und spielzeug, aber vor allem letzteres seeeehr reduziert.

      entäuscht ist man nur, wenn man weniger bekommt, als man erwartet hätte. meine kids wissen, dass es zu ostern eine kleinigkeit gibt, die ins nest passt. also fallen fahrräder und riesenplaymosets schon mal aus...

      es gibt gewohnheitsmäßig die kleinen lego/playmopakete für 2-3€, oder ein buch, haarspangen (natrlich nur für die mädchen) perlen oder anderes bastelzeugs, usw.

      pro kind may 10€, da es meist mehrere teile sind auf jeden fall kein spielzeug für 7-8€

      dieses jahr gabs buc und schleichtier für die großen, die an spielzeug nicht mehr so reichtig denken, und für die mädchen perlen, schnur und haarzeugs.

      dazu für alle schokoeier in buntem papier - einfach aber beliebt bei uns, und bunte eier persönlich dekoriert. DAS würden sie erwarten, und bemängeln wenn es fehlt denke ich... aber nur weil ICH das JEDES jahr so herrichte...

      Die familie die sich immer nicht bremsen kann und mich übertrumpfen muss mit den paketen haben wir dieses jahr ausgeladen. und niemandem hat was gefehlt...

      lg gussy

      (14) 21.04.14 - 13:22

      Dadurch das es bei uns zuhause kaum süßes gibt, gibt es immer kleinere Geschenke max 15€

      von uns gab es:

      Tochter:

      Schoner für Hand, Ellenbogen und Knie (für Inliner, die gibt es heute bei Oma und Opa)
      1 Eislöffel und 2 Eiswaffeln für den Sandkasten

      Sohn:

      Kinderarbeitshandschuhe
      Feuerwehrbrotdose für den Kindergarten (er hatte noch keine "eigene"
      1 Eislöffel und 2 Eiswaffeln für den Sandkaste

      Und dann bekamen beide zusammen noch eine Holzschaukelstange

      Schwiegermutter hat es gestern wieder übertrieben....aber das ist so typisch. Es wird schon fast wie Weihnachten
      Es gab Körbeweise Süßigkeiten, wobei sie weiß das die Kids nicht soviel essen sollen, vorallen die Große.
      Eigentlich bekommen die Kinder immer von Schwiegermutter Schuhe, da es dieses Jahr schon so früh warm war, hat sie die schon früher gekauft und meinte dann gibts zu Ostern nur noch was kleines.... Aber dann bekamen beide gestern noch eine neue Kulturtasche (wieso auch immer, haben beide eine die auch noch gut ist) mit Inhalt (Zahnbürste, Pasta, Bürste usw), und dann noch soviel Pröddel sachen#augen
      Von der Tante meines Mannes bekam unser Sohn ein Puzzle und unsere Tochter ein Buch wo man mit Aufklebern die aufgemalten Figuren anziehen kann.

      Vorgestern bei Schwiegeroma gab es für beide ein Tip Toi Buch (Feuerwehr und erste Buchstaben)

      Und heute dann noch zu meiner Familie, mal sehen wie es da aussieht, ich weiß von Oma und Opa von den Inlinern für unsere Tochter und ein Oberbett für unseren Sohn. Und von Uroma für unsere Tochter den Inlinerhelm und für unseren Sohn so Pylonen für den Garten.
      Aber das wird wohl nicht das einzige bleiben, da mein Bruder und seine Freundin als Paten der Kinder auch was mitbringen werden.

      Für die erwachsenen gibt es nichts mehr.

      (15) 21.04.14 - 16:01

      der Osterhase hat den Mädels diesmal ihren Herzenswunsch gebracht: sorgenfresserchen und außerdem je einen Haarreif und so pustestifte, da unsere sehr kreativ sind. von den Großeltern gab es jeweils nur süßes.

      für uns große gab es nur essbares ;-).

      Hallo!
      Ein Riesenüberraschungsei. Muss ich noch aufmachen!
      Außerdem rote Eier, einen Osterkuchen und Weihwasser!
      LG

      Hallo,

      unsere Kleine (3) bekam von uns

      1x der Schokohase von "Kinder" (mit dem Ü-Ei)
      - einige kleine Schoko- und Nugateier
      - ein Puppenkleid für das Baby Born
      - ein Buch mit Klappen (Zahlen, Buchstaben. Formen, etc lernen)

      Und von den Großeltern, dem Onkel nebst Freundin, Taufpaten, etc gab es noch Unmengen an Schokolade #zitter
      Insgesamt 3 große Körbe voll.

      Zum Glück hat sie sich aber gar nicht so sehr dafür interessiert, daher konnten mein Mann und ich alles erst mal wegpacken und ihr die Schoki die nächste Zeit immer etwas einteilen.
      Von den Großeltern gab es noch Knetmasse, einen Ball und was für's Sparschwein!

      Es war wirklich mehr als genug, aber ich bin froh, dass es bei den Geschenken keine Riesensachen gab (wie bei Freunden von uns - Trettraktor, Playstation, etc....Das ist zu viel.

      LG

      Hallo!

      Unsere "Große" hat mal wieder so das Eine oder Andere bekommen #schein

      Einen neuen Reithelm, Reithose und Reithandschuhe
      Barbie Lumina und die DVD
      Sporttasche von Pferdefreunde
      Rollschuhe
      Und die beiden Zwerghäschen "Finchen + Gretchen"

      Ihr Fahrrad bekam sie kurz vor Ostern!

      LG
      mini-maus mit Lisa (6) und die Bauchzwerge #ei#ei 10. ssw #verliebt

      Normalerweise, gibt es an Ostern ja nicht so viel. Höchstens eine Kleinigkeit.

      Allerdings gab es dieses Jahr eine kleine Ausnahme bei uns: Da nämlich mein Wunschfahrrad ( http://www.bike-webshop.de ) zu Weihnachten letztes Jahr nicht lieferbar war, wurde das Geschenk kurzerhand aufgeschoben.

      Und ich muss sagen: Das warten hat sich gelohnt.

      So lieb, war der Osterhase schon lange nicht mehr. :-)

      (20) 23.04.14 - 11:54

      Hallo...

      bei uns gabs ein Spiel "Wer Wars?" von Ravensburger (günstig bei E*** ersteigert) und einen neuen Fahrradhelm fürs neue Fahrrad, welches es 14 Tage vor Ostern gab, da das "Alte" zu klein war. Dazu noch etwas Süßes.

      Papa hat nur Süßes bekommen und Mama wie immer Nix.:-(

      Mein Patenind (12J.) bekam in diesem Jahr am Meisten (zusammen ca. 100,-€) . Sie hat ein neues Kleid und Geld für ihren Urlaub bekommen.

      VG x.

      (21) 24.04.14 - 10:48

      Diesmal gabs ausschließlich Süßigkeiten. Da die Kinder auch in Schule und Kiga ihre Osternester bekommen haben, war es ohnehin zuviel. Jedes Jahr sage ich dann dass wir reduzieren werden, und trotzdem sind es dann wieder Schokoberge von Eiern und Hasen. Bin froh dass ostern vorbei ist (obwohl wir wirklich eine sehr schöne Zeit am Land verbracht haben), das Naschen ist einfach nicht gut!

      1. haben Hasen keine Daumen ergo können sie Nichts bringen und
      2. sind Sie lediglich ein Fruchtbarkeitssymbol das von den Pfaffen geklaut wurde

      du weißt doch wer Ostern an den Eiern spielt hat Weihnachten die Bescherung (Kind)

      #liebdrueck#rofl#rofl#rofl#rofl

Top Diskussionen anzeigen