Kind mag nichts Süßes - was ins Osternest?

    • (1) 20.03.16 - 21:52

      Hallo ihr Lieben,

      ich hoffe ihr habt ein paar zündende / rettende Ideen für mich? Meine Tochter (10) hat sich noch nie viel aus Süßigkeiten gemacht und Schokolade steht sowieso ganz weit unten auf der Liste. Sie hat phasenweise schon "Lieblingssüßigkeiten" die dann aber auch in so geringen Mengen gegessen werden, dass mir das nicht weiter hilft. Aktuell waren es diese Brause-Ufos, davon hat sie dann zum Geburtstag (Anfang März) welche bekommen .... jetzt stehen sie hier rum. Vor der Adventszeit mochte sie Mini-Twix, die Drei die dann im Adventskalender drin waren, waren ihr schon zu viel. An den Süßkram von Karneval der noch hier liegt geht sie schon dran, aber auch nur hier mal ein Stückchen, da mal ein Stückchen.

      Mit was fülle ich nun das Osternest? Bisher gab´ es traditionell "trotzdem" immer einen Schokohasen, aber dieses Jahr spare ich mir den. Ich würde das Osternest auch mit kleinen Geschenken füllen oder diese einzeln verstecken, aber auch da fehlen mir die Ideen. Sie macht sich überhaupt nichts aus den "klassischen Kleinigkeiten" mit denen man Adventskalender & Co füllen kann und die sich auch für Ostern eignen würden.
      Ich habe sie letzte Tage nach einem "grösseren Wunsch" gefragt (anstatt der ungeliebten Kleinigkeiten), aber ihr fällt nichts ein, da sie Anfang März erst Geburtstag hatte.

      Was nun? Dazu kommt, dass wir dieses Jahr zum ersten Mal ganz ohne Verwandtschaft / Besuch feiern und wenn dann nichts zum suchen / verstecken da ist, wäre das doppelt blöd ....

      Habt ihr eine Idee?

      #danke und euch einen schönen Abend.
      abendrot

      • Mein Sohn mag Trockenfrüchte und Nüsse sehr gern, deshalb bekommt er so was in sein Osternest.

        weitere Ideen für eine 10 Jährige wären:

        ein Buch
        ein Kartenspiel
        eine Cd
        Haarschmuck (Haarband, Haargummi ect)
        Kopfhörer (bei uns immer wieder notwenig)
        Kinogutscheine

        • #danke für deine Antwort, aber lesen ist für sie ein rotes Tuch, da sind Bücher eher eine Strafe. Und da sie Musik fast nur über Spotify hört, hat sie auch keinen Spaß an CDs. Haargummis und Kopfhörer sind bereits ausreichend vorhanden und da sie sehr gewissenhaft damit umgeht, ist nur selten Ersatz nötig.

          Es ist echt schwer etwas passendes zu finden #schwitz Aber zum Thema lesen fallen mir gerade Pferde-Comics ein, die würden vielleicht noch gehen. Da mache ich mich mal schlau!

          • Und was hälst du von Gutscheinen ?
            Was ißt und trinkt sie gern.
            Ich finde die kleinen Probierfläschchen z.B vonm Rotbäckechen eine schöne Idee, wandert bei uns auch ins Osternest.
            Da unser Sohn Violine spielt sind immer mal paar neue Notenblätter dabei .
            Ansonsten halt Verbrauchskram wie Duschgel aus irgeneiner "Jugendreihe"
            Mag sie vielleicht Kaugummis?

            Ein Kind was gewissenhaft mit seinen Sachen umgeht#verliebt
            Das womit unser Junior gewissenhaft umgeht ist seine Geige, der Rest.... #schmoll
            Es ist auch echt schwer ihm was zu schenken....

            • Mit ihrer Pingeligkeit was ihre eigenen Sachen angeht hat sie schon im Kiga die Erzieherinnen in den Wahnsinn getrieben. Wehe wenn die in der Anfangszeit beim ausziehen-helfen die Sachen nicht ordentlich behandelt haben #rofl Auch jetzt am Ende der Grundschulzeit ist sie noch noch unheimlich Gewissenhaft, ich glaube wir haben in den ganzen 4 Jahren kaum ein Teil ersetzen müssen weil es "verschlampt" wurde etc. Ich bin da sehr verwöhnt #verliebt (mal schauen wie sich das in der Pubertät entwickelt ;-))

              Meine Tochter spielt seit drei Jahren Blockflöte und das wirklich sehr gut, will dies jetzt aber an den Nagel hängen. Zubehör oder Noten kämen da nicht so gut an #schmoll

              Gutscheine sind gar nicht so schlecht, in den Adventskalender kommen oft "Alltags-Gutscheine" (nicht helfen müssen, vorm TV frühstücken dürfen etc.) und die kommen immer gut an ;-)

              Kaugummis mag sie, aber gegessen werden die auch so selten, dass hier noch genügend Vorräte rumliegen. Rotbäckchen-Mini-Flasche finde ich gut #pro

              Mir fallen auch grad noch Rubbellose ein, die mag sie total gerne!

                • Boah sind die cool! Ich kannte sie gar nicht! Wir haben die Videos heute Morgen zusammen geschaut, aber meine Tochter hat das Ganze wenig beeindruckt. Ich befürchte eher, da bahnt sich eine vorpubertäre Blockflöten-Krise an :-p

              Nur mal als kleiner Einwurf: Blockflöte ist in dem Alter ja auch wirklich langweilig. Aber vielleicht könntest du sie dazu motivieren, zur Querflöte zu wechseln? Das ist ein tolles Instrument und da sie Noten und Griffen fast schon kann, kann sie recht einfach auch neuere Popsongs lernen.

              Ansonsten vielleicht einen leckeren Hefezopf in Hasen- oder Lammform? Oder etwas kleines zum reiten? Pferdeleckerlies und sowas? Mag sie Kino?

              • Ich denke die Hobbies werden sich im Sommer durch den Wechsel auf die weiterführende Schule eh neu sortieren. Ihre Freundin spielt Querflöte, aber das hat sie bisher wenig beeindruckt.

                Ins Kino geht sie ganz gerne, vor Allem wenn Bibi & Tina läuft #verliebt, aber vom Geburtstag liegt hier noch ein Gutschein. Ich glaube ein paar Ideen habe ich durch den Thread hier bekommen, ich muss mal sortieren und mich dann ans einkaufen machen #danke
                Ein Osterlamm wird es eh geben, ich finde das hier irre süß (wenn es denn klappt ;-)):
                http://www.chefkoch.de/rezepte/1411511246005093/Osterlamm.html

    Gutscheine für Ausflüge? Bsp Erlebnisbad?
    Welche Hobbies hat sie denn?

    • Bei Gutscheinen für Ausflüge bin ich etwas "vorsichtig", weil wir leider echt aufs Geld achten müssen und mehr als ein Gutschein wäre da nicht drin. Wobei das natürlich schon geht, es sollen ja noch andere Sachen rein.

      Ihre Hobbies sind das Flöten-spielen, aber das wird wahrscheinlich an den Nagel gehängt. Sie voltigiert und macht Leichtathletik im Verein. Ansonsten liebt sie alles mit Pferden von Playmobil (ist aber alles schon vorhanden) und "zockt" mit ihren Freundinnen auf dem Tablet "Hay Day" (ein Bauernhof den man bewirtschaften und pflegen muss).

      Zu Weihnachten bekam sie eine GooglePlay-Guthaben-Karte damit sie sich auch mal eine kostenpflichtige App runterladen kann, aber die Hälfte des Guthabens ist noch da. Es dauert wohl noch ein Weilchen bis sie wirklich was damit anfangen kann :-p

Es kommt hierbei wesentlich auf die Interessen deiner Tochter an und ohne diese zu kennen ist es schwer, eine Empfehlung zu geben...

- Kleines Set von Playmobil / Lego
- Kleidung oder Zubehör für Barbie
- Zeitschriftenabo ihrer Lieblingszeitung
- Buch

- Bastel- oder Zeichenutensilien

- Gutschein für Eisdiele / Schwimmbad / Kino / Kindertheater / Zoo / Tierpark
- kleine Flasche Lieblingsgetränkt, was sie sonst nicht oft darf

Top Diskussionen anzeigen