Geschenke zu Ostern !? Ist das bei allen üblich?

    • (1) 04.03.18 - 15:39

      Hallo! Ich kenn das ja aus meiner Kindheit auch noch, dass alle meine Freunde zu Ostern immer Geschenke bekommen haben. also eigentlich sogar so wie zu Weihnachten. Bei uns in der Familie war das allerdings nie so tradition und ich muss sagen, ich habe das sogra als Kind nicht als schlimm empfunden. Bei uns gibt es immer ein ausgiebiges Osterfrühstück und jeder bekommt ein üppiges Süßigkeiten-Osternest...mehr nicht. Ich finde das reicht eigentlich auch aus, wie seht ihr das, wie war es früher bei euch und wie möchtet ihr es bei euch machen ??

      Danke schon mal für eure Meinungen ;) LG

      • (2) 04.03.18 - 16:26

        Also unser Junior bekommt etwas zu spielen (nicht in der Größe/Menge wie Weihnachten o Geburtstag) und Süßigkeiten die aktuell gern gegessen werden.
        Ich habe früher auch schon was bekommen.

        LG

        Wir haben als Kinder Süßigkeiten, bunte Eier und Kleinigkeiten wie sandspielzeug usw bekommen.

        So fuhren wir das auch bei unseren Kindern fort.
        Außer den Süßigkeiten und den Eiern werden unsere Kinder dieses Jahr im Osternest finden: ein Rohrbausystem für den Sandkasten zusammen für beide, jeweils eine CD bzw. Hörbuch, je ein Tshirt und ein Malbuch bzw kritzelbuch (jeweils letzteres von der Tante).
        Wir fahren damit gut 😊

        Hallo

        Auch wir haben früher schon Geschenke bekommen, meist entweder was zum draußen spielen (die Saison beginnt ja dann) oder später dann z.B. auch mal nen neuen Bikini oder ein neues Sommeroutfit. Und mir sind solche Dinge für unsern Sohn ehrlich gesagt viel lieber als ein "üppiges Süßigkeiten Osternest".

        #winke

      • (5) 04.03.18 - 18:36

        Meine Tochter ist auf dem Alter des Ostereiersuchens hinaus und bekommt ein Osternest mit einem kleinen Geschenk (Gutschein, Ohrringe oder Halstuch).
        So kenne ich es auch aus meiner Kindheit.

        #ei

        (6) 05.03.18 - 07:00

        Hallo,

        an Ostern war und ist auch heute bei meinen Kindern das Suchen das aller schönste.

        In meiner Kindheit gab es immer sehr viele Süßigkeiten. Das möchte ich für meine Kinder nicht und so gibt es zusätzlich zu wenig, besonderen Süßigkeiten & bunten Eiern auch kleine Geschenke. Bücher, Hörspiel-CDs, was zum basteln/ malen oder wenn etwas für die Hobbys benötigt wird.
        Größere Geschenke gibt es zum Geburtstag, den beide Kinder im Frühling haben.

        Ein großes Frühstück und ein Osterfest mit der ganzen Familie gibt es bei uns auch.
        Das ist eh das Schönste.

        Grüße,
        jojo

      • (7) 05.03.18 - 08:47

        Hallo,
        ich habe früher auch schon Geschenke bekommen.
        Meine Söhne (13 und 9) bekommen auch von jeher Geschenke zu Ostern. Süßkram ist nichts besonderes, weil zum einen fast immer was das ist und zum anderen essen die beiden nicht so viel Süßes. Es liegt immer noch Süßes von Weihnachten und vom Sternsingen hier rum...
        Die Geschenke sind aber unterschiedlich groß, so gab es mal in einem Jahr für beide ein Gartentrampolin und es gab auch schon Fahrräder. Im anderen Jahr können es durchaus kleinere Sachen sein.
        In diesem Jahr bekommt der Kleine eine Kette mit Kreuz und der Große bekommt Geld. Der Große spart auf ein Instrument und da ist dann Bargeld wohl angebracht.
        LG
        Elsa01

        (8) 05.03.18 - 09:01

        Hallo,

        meine Tochter ist schon 14. Sie bekommt neben bunten Eiern und Süßigkeiten auch ein Geschenk, meist eine Kleinigkeit wie Buch, CD, besondere neue Stifte; früher halt auch Sandspielsachen etc. Wir hatten aber auch schon Ausreißer-Jahre dabei, wo sich gerade ein größeres (teureres) Geschenk anbot. Sie ist trotzdem dankbar und erwartet keine Steigerung von Jahr zu Jahr...

        Als Kind habe ich keine Geschenke zu Ostern bekommen. Allerdings war ich schon etwas traurig (ja, manchmal auch neidisch), dass meine Freundinnen neue Hörspiele etc. bekamen.

        Viele Grüße
        H.

        Hallo!

        Bei uns war das früher auch so, Osterhase und Nikolaus brachten Süßigkeiten, Spielzeug brachte das Christkind bzw. der Weihnachtsmann.

        Aber: Wir bekamen zwischendurch eigentlich fast nie Süßigkeiten, von daher war das Osternest auch etwas besonderes und vor allem ernährungstechnisch kein Problem. Meine Kinder bekommen relativ häufig irgendwelche Süßigkeiten geschenkt, man hier ne Tafel Schokolade, da ne Tüte Gummibärchen... Da muss ich ihnen nicht auch noch Süßigkeiten schenken (zumal meine Große ohnehin schon zu dick ist!). Und darum bringt bei uns der Nikolaus / Osterhase kaum Süßigkeiten und statt dessen ein kleines Geschenk, das u.U. auch nicht mehr kostet als das üppige Süßigkeiten-Osternest!

        LG

        (10) 05.03.18 - 12:02

        Ja, bei uns gibt es Geschenke, und gab es früher auch. Das sind allerdings mehrere Kleinigkeiten, eine von uns, eine von meiner Mutter, eine von meiner Tante, eine von meinen Schwiegereltern, und schließlich eine von meiner Schwiegeroma. Der Wert bewegt sich meist um 10€. Letztes Jahr weiß ich noch, dass es Trinkflaschen gab, für die Große ein Kuscheltier und für die kleine eine Barbie, Aqua Beads - und den Rest weiß ich nicht mehr.

        Viele Grüße
        Angel08

        Hallo,

        bei uns gibt es an Ostern neben den Süßigkeiten nur eine Kleinigkeit.
        Dieses "waggonvoll" schenken, wie wir es von Freunden kennen, finden wir übertrieben.
        Da gab es mitunter schon iPads und Spielkonsolen im "Osternest"
        Zumal kurz vor Ostern und auch bald danach schon wieder die Kindergeburtstage anstehen.

        Für die Kids habe ich bereits Malkreiden in Eierform gefunden (bei Depot), und die sind hier immer beliebt. Und jedes Kind kriegt noch ein Hörspiel.

        LG

        (12) 05.03.18 - 21:09

        Mei, ich bin da bei Geschenken eh nicht so, dass ich auf die "Größe" schau. Bei uns gibt es Dinge, die uns gerade gefallen, passen, die gebraucht werden, etc. Dann kommt es natürlich auch noch drauf an, wann die Kinder Geburtstag haben, finde ich, denn neue Inlineskates machen im Dezember wenig Spaß.

        Bei uns gibt es - falls nötig - auch mal ein neues Fahrrad, Bobbycar, etc. zu Ostern. Dafür kann es im nächsten Jahr auch mal nur ein kleines Fahrzeug für den Sandkasten sein.

        • (13) 09.03.18 - 16:02

          So handhaben wir das auch. Ein Fahrrad gibt es zu Ostern, nicht an Weihnachten oder im September zum Geburtstag.
          Zum Geburtstag gibt es dann eher SchnickSchnack fürs neue Schuljahr und was zum Anziehen und Weihnachten irgendwas für die Skiausrüstung, schöne Bettwäsche oder nen kuscheligen Schlafanzug.

          #hasi

      (14) 06.03.18 - 07:52

      Hallo,

      bei uns gibt es weder ein üppiges Osternest noch irgendwelche Geschenke. Unseren Kindern geht's nicht schlecht, sie haben genug; da gibt's auch mal Feste ohne Gaben. Das war bei uns früher auch so. Ostern ist/war Freizeit und Familienzeit.

      Die Jungs bekommen eine süße Kleinigkeit und ansonsten verbringen wir viel Zeit miteinander.
      Seit ein paar Jahren fahren wir wieder über Ostern eine Woche zum Skifahren bzw. wenn's zu warm ist zum "Abhängen". Da wir ansonsten eher wenig Zeit miteinander haben, geniessen wir solche Tage besonders als Familienzeit und lassen uns in einem schönen Hotel verwöhnen.

      Selbstverständlich ist den Jungs bewusst, dass andere teils große Geschenke bekommen und insbesondere der Kleine ist auch manchmal kurz neidisch (das ist auch an Nikolaus so). Das verfliegt aber bald und er weiß sowieso, dass er damit unsere Einstellung dazu nicht ändert.

      LG

      • eine Woche Skifahren an Ostern ist ja wohl kein kleines Geschenk.

        Gruß chantalele

        • Ja - kann man auch so sehen.

          Wir betrachten das jetzt nicht als "Geschenk", sondern es dient wie geschrieben der "Familienzeit". Ich mache da keine materielle Gegenrechnung.
          Aber für die Kinder (und für uns) ist es schon etwas Besonderes.

          (17) 09.03.18 - 16:08

          Naja, die Frage ist doch ob Kinder einen Skiurlaub überhaupt als Geschenk sehen oder einfach normal finden, dass man an Ostern Skifahren geht.
          Mir fällt da immer die Geschichte ein, die meinem Schwager mit seinen beiden Mädels passiert ist.
          Er verdient seeeehr gut und deshalb sind sie in allen Ferien - also Pfingsten, Ostern, Sommer, Herbst, Weihnachten im Urlaub - immer!
          Frage der Mädchen "Müssen wir im Sommer wieder in die Karibik, können wir nicht mal nach Mallorca, wie die anderen?"
          Soll heißen - wenn was immer wieder passiert, ist es nichts besonderes mehr.

          • (18) 15.03.18 - 06:32

            Aber ist es denn unbedingt schlimm, wenn eine Fernreise nichts besonderes mehr für die Kinder ist? Davon nehmen sie doch sicherlich keinen Schaden, wenn bei der Erziehung sonst Wert auf ökologisches Handhaben und gute Umgangsformen gelegt wird.
            Im Gegensatz dazu war ich mit meinen 26 Jahren noch nie im Urlaub, nicht mal im Nachbarland. Das Geld dazu war und ist einfach nie da. Für mich sind solche Reisen also etwas besonderes, toll finde ich dieses Gefühl aber nicht. Ist doch eigentlich doof, wenn so gut wie alles immer etwas besonderes ist...

    (19) 06.03.18 - 07:58

    Hi,

    bei uns gibt's an Ostern und Nikolaus nichts grosses.

    Ein paar Süssigkeiten, Eier und dazu ein Buch, Hörspiel oder gewünschte Kleidung.

    Gruß Ornella

    #ei #ei

Bei uns fällt der Geburtstag dieses Jahr auf Ostersonntag 😄
Demnach gibt es dieses Jahr ein größeres Geschenk und dafür vom Osterhasen nur ein paar Süßigkeiten 🍫 und Ostereier.
Ansonsten schenken wir an Ostern und Nikolaus auch nur Kleinigkeiten wie mal ein Buch oder ein Spiel.

Liebe Grüße

Hallo,

die großen Geschenke gibt es bei uns nur zu Geburtstag und zu Weihnachten.
Zu Nikolaus und Ostern gibt es eine Süßigkeiten und eine Kleinigkeit (z.B. Buch, CD, DVD, oder sonstwas).

Mich nervt es zwar, dass meine Tochter (10) nach Ostern oder Nikolaus erzählt, was die anderen Kinder alles bekommen haben (sie macht da zum Glück keinen Aufstand), aber ich bleibe standhaft ;-)

LG
sonntagskind

Top Diskussionen anzeigen