Durchfall und nächtliches Weinen

Hallo,

und zwar habe ich folgendes Anliegen: meine Kleine ist jetzt 1 Jahr alt. Seit einigen Nächten weint sie. Wenn ich sie hinlege schläft sie vielleicht 1-2 Stunden und dann alle 1,5 Stunden wacht sie auf und weint, manchmal trinkt sie dann Tee oder sie lässt sich gar nicht trösten. Nun hat sie auch noch Durchfall bekommen, kenne ich von ihr nur das sie das mal tagsüber hatte, nun aber auch nachts. Wir waren gestern beim KiA aber sie meinte, dass sie nur einen Schnupfen hat und sie sonst nichts finden würde.
Sind das vielleicht die nächsten Zähnen? Sie hat zwar schon 6 Zähne, die waren aber nicht so schlimm beim durchbrechen.

Lafee & Liza

1

Ich tippe ganz stark auf Zähne!
Grad wenn Backen oder Eckzähne durchkommen, kann das dolle wehtun und vor allem zieht sich das mitunter über einen längeren Zeitraum.

Ich hab vorm Schlafengehen immer Dentinoxx aufs Zahnfleisch gegeben (das betäupt, habs selbst ausprobiert)und Osanitkügelchen. Nachts dann halt nach Bedarf... Kann auch sein, daß deine Kleine durchaus mehr trinken mag, so war es bei uns. 2-3 Flaschen nachts waren keine Seltenheit.

Seitdem gibt es jeden Abend vorm Schlafengehen Osanit, ob Zähne kommen oder nicht, ich geb es vorsorglich, ist ja pflanzlich. Und siehe da, bei allen Eckzähnen (die ja am schlimmsten sein sollen) hab ich das Durchbrechen nichtmal mitbekommen.

Wünsch euch alles Gute und
Lg Conni