Bläschen an der Lippe

Hallo

ich hab vorher gesehen dass meine Tochter (1 Jahr alt) Bläschen auf der Lippe hat. Die sehen fast schon ein bißchen durchsichtig aus.

Ich hab schon ein bißchen gesucht hier und wenigstens schon die Info gefunden dass das für sie wohl nicht mehr gefährlich ist. Für den Fall dass es Herpes ist.

Aber wie soll ich das jetzt behandeln? Hab gelesen dass man mit Kamillosan gurgeln kann. Aber das wäre ja nur was für den Fall dass die Bläschen auch innen sind.

Ist das Herpes oder was kann es noch sein? Sie zahnt zur Zeit. Könnte auch das die Ursache sein? Gibt es irgendein Mittelchen was ich ihr drauf tun darf?

lg
maus 879

Hallo Maus,

Hm....Also wenn es wirklich durchsichtige Bläschen auf der Lippe sind dann kann es schon Herpes sein.
Will mich da aber nicht festlegen.
Ja,gurgeln kann sie,aber das bringt ja wenig wenn die Bläschen außerhalb sind:-(
Und diese Salben und Herpes-Pflaster sind ja wohl auch zu vergessen.
Ja,was macht man denn nü?#kratz

Nicola

Hallo Du,
Jonna hat die Infektion (Herpes) mit 9 Monaten durchgemacht. Sie hatte allerdings die typische Mundfäule, die bei einer Erstinfektion mit Herpes auftritt. Das heißt, die Bläschen waren vorwiegend im Mund. Leider hat sich ihr Neffe (2 Jahre alt) auch damit angesteckt, nachdem alle Bläschen abgeheilt waren #schock. Er hatte auch richtige Mundfäule und nicht nur die Bläschen außen an der Lippe.

Also was Du machen kannst:
Erst einmal würde ich abklären lassen, ob es tatsächlich Herpes ist. Am besten vom KiA. der schaut dann auch in den Mund und kann Dir sagen, ob sich das Ganze ausgebreitet hat. Die Infektion dauert etwa 5 Tage, ist begleitet von teilweise hohem Fieber und Appetitlosigkeit aufgrund der Bläschen im Mund. Man kann aber dagegen nichts tun außer Fieberzäpfchen (auch als Schmerzmittel, denn Mundfäule tut hllisch weh) zu geben und mit einer bestimmten Salbe den Mund zu kühlen, das bekommst Du vom Arzt verschreiben, falls es Mundfäule ist.

Dann solltest Du genau den Po beobachten, Jonna hat sich aufgrund nebenbei eine Pilzinfektion eingefangen, die nicht so leicht zu erkennen ist, aber auftreten kann, weil das Immunsystem durch die Herpesinfektion geschwächt ist.

Außerdem solltest Du während der Bläschenzeit unbedingt den Kontakt zu anderen Kindern vermeiden, Herpes ist hochansteckend, wie wir leider am eigenen Leib erfahren haben. Gerade für Neugeborene oder noch sehr junge Babys ist die Infektion lebensgefährlich. Sag auch beim KiA Bescheid, dass er Euch separiert von den anderen, wenn ihr hingeht.

Also ich würde es in jedem Fall abklären lassen, auch wenn man nicht viel machen kann und es nicht mehr gefährlich für ältere Kinder ist.

LG und Gute Besserung
melenegun #blume mit Jonna Eva (*14.12.06)