Frühstücksmuffel, vielleicht auch etwas für eure Kinder...

Hallo ...

vanessa war nie ein großer frühstücksesser, egal was .. ob brot,.toast, brötchen oder so was, es wurde immer nur der belag gegessen oder runter gekleckt ;-) .. ausser joughurt und obst ging nie viel außer zwei mal abbeißen und das war´s

nun, seit geraumer zeit esse ich nachmittags müslie .. vanessa kostete ab und an aber so richtig war es nichts für sie, wohl zu trocken nur mit milch ;-) ...

vor gestern morgen, mach ich mir ein müslie mit joughurt und etwas milch gemischt u. siehe da #freu vanessa hat fast die ganze schüssel allein gegessen #huepf .. nun ja, seitde essen wir morgens müslie mit joughurt und etwas milc gemischt sowie eine halbe toatsstulle #freu ...

vielleicht ist es ja auch etwas für eure frühstücksmuffel ;-)

LG Niedliche mit Vanessa, die gleich in die Kita geht#herzlich*10.05.2006

1

Hallo,
danke für den Tipp. Mara ist nämlich auch so ein Kandidat, die morgens nicht viel frühstückt - genau wie bei Vanessa, nur den Belag vom Brot lecken oder max. 2x beißen #augen

Werd ich morgen mal ausprobieren.

LG Katja

2

ich hab für meinen Sohn mal Frühstücksmuffins gemacht. Die sind ohne Zucker.. mit Pflaumen und anderem Zeugs drinne. Er ist nämlich auch so nen Frühstücksmuffel, der am besten jeden Morgen was anderes isst.

lg

Melli

5

Hallo Melli,

Frühstücksmuffins....
das hört sich lecker an. Könnte ich das Rezept haben?

LG Sandra

3

Hi,

mein Sohn bekommt seit er 15 Monate alt ist das Alnatura-Kindermüsli mit Milch. Er mochte auch kein Brot oder ähnliches zum Frühstück.

Jetzt ist er 27 Monate und liebt es immer noch. Kann ich nur empfehlen, ist sehr gesund mit Vollkorn und Früchten.

LG SAM

4

Hallo,

mein Sohnemann (22 Monate) und ich essen auch jeden Morgen Müsli.

Ich mache es immer so: Naturjoghurt mit bischen Obstgläschen oder Fruchtjoghurt, frische Früchte (Äpfel, Bananen, Birne...) und obendrauf 1 guter EL Müsli. Wir bevorzugen das Kindermüsli von Seitenbacher.

Das Kindermüsli von Alnatura mag mein Kleiner überhaupt nicht, davon musste er sogar würgen.

Dann essen wir noch Knäckebrot mit Butter und bischen Honig oder Marmelade drauf.

LG Petra

6

hi,

unsere kleine frühstückt morgens auch müsli #mampf. allerdings ohne joghurt, sondern nur mit milch und obst. das liegt wahrscheinlich daran, dass es mich selbst schüttelt, wenn ich müsli mit joghurt essen muss :-). ich mag's am liebsten mit milch. ich mische ihr das alnatura kinder-früchte-müsli, mit dinkel-pops und amaranth-pops (gibt's auch von alnatura) zusammen. seit zwei tagen mische ich auch rosinen unter. die gibt's auch von alnatura und sind zuckerfrei. habe ich neulich genascht und sie wollte auch gerne probieren.

am liebsten hat sie ihr müsli mit einer ganzen kleingeschnittenen banane und manchmal dazu einige kleingeschnittenen weintrauben. ich habe es schon mal mit anderen obstsorten versucht aber banane ist definitiv ihr favorit und an zweiter stelle sind weintrauben. wenn ich banane mal durch apfel, blaubeeren o.ä. ersetze, isst sie nicht wirklich mit gusto.

wenn sie ihr müsli isst, dann pflückt sie mit der linken hand die bananen-/weintraubenstückchen raus und mit der rechten hand löffelt sie ihr müsli. ich muss mich nach dem frühstück erstmal mit waschlappen für die kleine und wischtuch für den hochstuhl wappnen :-). das zeug ist vielleicht klebrig und wenn's erst mal antrocknet, ist es wie zement.

liebe grüße

belly72