Partusisten und die Auswirkung aufs Kind?

Hallo,

hat jemand Erfahrung mit Partusisten und die Auswirkung aufs Baby? Ich hatte in der 28 SSW vorzeitige Wehen, war 2 Wochen im Krankenhaus, hing eine Woche am Tropf und hab dann 7 Wochen Partusisten Tabletten genommen.
In der Krankenhauszeit hatte mein Kleiner zeitweise eine Puls von 180, die Ärzte wollten nicht wirklich zugeben das es auch von den Partusisten kommen kann. Stand aber in der Packungsbeilage. Ich habe dann in der 37+5 SSW einen gesunden kleinen Jungen zur Welt gebracht. Er hat sich auch prächtig entwickelt, allerdings würde mich doch interessieren ob es ihn in irgendeinerweise geschadet hat.

Vielen Dank für Eure Antworten

Gruß Anny

Diskussion stillgelegt

1

Hallo Anny,

ich musste auch ab der 24 SSW diese Tabletten nehmen und von der 31SSW bis 34+0SSW hing ich am Tropf.
Als mein Sohn geboren wurde und im Brutkasten lag hatte er Entzugserscheinungen,er hat immer heftig gezittert.
Die Schwester auf der Neo hat nich gleich gefragt ob ich Wehenhemmer bekommen habe und sagte das es daon kommt.
Nach ein paar Tagen hat sich das aber gelegt.
Jetzt ist er fast 1 1/2 Jahre und ich kann keine "Nachwirkungen"
mehr feststellen.
Ich hatte aber auch immer wahnsinnige Angst das es irgendwelche Schäden bei ihm verursacht hat.
Bis jetzt ist Gott sei Dank nichts davon zu spüren.

LG Maike





Diskussion stillgelegt

2

Stillgelegt, Crossposting.

Diskussion stillgelegt