Nasenbluten

Hallo ihr Lieben
Hab da mal ne Frage an Euch :-)
Mein Sohn (2) hatte jetzt schon des öfteren Nasenbluten auch mehrmals am Tag bis jetzt hat man mir von außen immer gesagt das käme vom wachsen, bin immer sehr beunruhigt, hatte das als Kind auch oft wegen dem wachsen aber mit 9 oder so!
Hat jemand Erfahrung damit??? Hab heute mal gegoogelt und bin auch auf weniger erfreuliche "Diagnosen" gestoßen!
LG und Danke
Svenja
P.S. heute hatte er es nach dem Trampolin springen, hab dabei gesessen angestosen hat er sich nicht es kam von allein (Blutdruck vlt?????)

1

Hallo,
geh doch einfach mal zum Arzt mit ihm. Er wird dir schon weiterhelfen können. Sich bei solchen Dingen im Internet zu informieren ist immer so eine Sache....
LG
Anatoli

2

Huhu,

mein Sohn hat auch oft Nasenbluten, meistens nachts, manchmal einmal pro Woche, diese Woche schon zwei mal. Ich war beim KiA, der meinte, solange er kein Bluter ist, ist es schon ok. Man könnte die Ader veröden, aber das ist sehr schmerzhaft und müsste man nur machen, wenn er zuviel Blut verliert. Eine andere Ursache als eine empfindliche Ader in der Nase hat der KiA nicht genannt. Aber frag doch lieber selbst mal nach.

LG

Hanna