Schub o. Impfreaktion - Fieber, Schlafen Katastrophe

Guten Abend,

meine Maus ist seit dem 21.09. 1 Jahr alt.
Letzten Montag (28.09.) hatten wir die MMR+Windpocken Impfung. Seit diesen Montag (05.10.)Nacht ist sie wie ausgewechselt. :-(
Vorher hat sie super geschlafen - 1x die Nacht eine Flasche - ansonsten war nix von ihr zu hören. Seit letzten Nacht Montag. Der absolute Horror - aller 1h riesen Geschrei und Unruhe und kaum zu beruhigen. Haben sie schon ins Bett mitgenommen. Nix hilft wirklich.
Hat wie erwähnt Fieber (zwischen 38 u. 39C°) - geben ihr Fiebersaft (Nurofen besser als Zäpfchen (noch mehr Geschrei ansonsten)) und ist extrem weinerlich (bei jedem bisschen und ganz schnell. Hat ansonsten keine anderen Anzeichen (KEIN Husten, Schnupfen
o. Durchfall)
ist sonst super lieb und fröhlich.
Bin wirklich am verzweifeln weil ich ihr nicht wirklich helfen kann.
Was denkst ihr Impfe, Schub o. Zähne?
Komische Sache.
Schönen Abend euch. und Danke vorab.

1

Hallo,
so ähnlich ist es bei uns auch. Meiner ist 1 Jahr alt. Wir haben vor über 2 Wochen auch diese Impfung machen lassen. Seitdem ist es wie bei Dir beschrieben. Zusätzlich ist er total ängstlich geworden und ein totales Mamakind. Er ist vorher auf andere Menschen und Kinder zugegangen. Jetzt das totale Gegenteil.

Ach ja, mal Fieber, dann wieder unterkühlt (obwohl dick angezogen). Und schlafen tut er momentan, das ist wahnsinn.

Ich weiß mir mittlerweile auch nicht weiter. Habe die Vermutung dass es von der Impfung kommt. Kann aber auch ein Schub sein. Wer weiß. Ich hoffe das gibt sich sehr bald wieder und der Kleine wird der alte.

VG