d-Fluoretten - Bis zu welchem Alter? Kinderrehafrage

Hallo,
Emilia wird jetzt 2 Jahre. Wie lange nimmt man denn die Fluoretten?

Wir werden zur Kinderreha fahren nur ich weiß nicht wohin. Sollen vom KIA ans Meer (wegen Asthma). Mir ist wichtig das auch speziell bei der Kinderbetreuung auf 2jährige eingegangen wird. Emilia ist die Krippe gewöhnt und daher mach ich mir nicht alt zu große Sorgen das es da Schwierigkeiten gibt.

Welche Kur bzw. Rehaeinrichtungen könnt Ihr denn Empfehlen?

lg Diana

1

hallo,

also es besteht uneinigkeit ob dem nutzen dieser tabletten.
die kiä raten oft dazu, zahnärzte jedoch ab. letztere meinen, ab dem ersten zahn mit einer fluoridhaltigen pasta putzen.

ich halte von fluorid gar nichts und deshalb wird bei uns nur mit fluoridfreier geputzt und es gab nur am anfang die tabletten, bis ich es besser wusste.

lg

2

Hallöchen,

also unser KiA hat die Fluoretten nur bis zum 1. Jahr aufgeschrieben, danach meinte er braucht man sie nicht mehr. Ist aber wahrscheinlich sehr unterschiedlich bei den Ärzten.

LG Isabel

3

Hallo Diana,

wir sollen lt Kia auch zur Kur.

Als erstes war das Problem das die KK den Antrag nicht zuschicken wollten, weil die Kuren im Normalfall erst ab 3 Jahren genehmigt werden. Vorher macht es keine Sinn da sie nicht aktiv teilnehmen können.

So darüber wollten wir erstmal hinwegsehen...

Dann kam aber ein Kind aus Hannahs Gruppe wieder und die war zu dem Zeitpunkt 2,5 Jahre. Sie hat zwar alles mit sich machen lassen und die Betreuung war ok aber das kind brauchte einen Monat um wieder normal zu ticken. Die Mama meinte es war zu früh da sie teils mit den 100 Kinder überfordert war. Die kleine hat heute noch (war im Nov) morgens Trennungsängst und schläft schlecht.

Ich persönlich warte erstmal...

Die D-Fluoretten gebe ich seit 1,5 Jahren nicht mehr. Wir putzen morgens mit Fluorzahnpasta und Abends ohne, oder auch mal beides mit. Wir gehen viel raus und bekommen so unser Vitamin D.
Ich gebe sie lange nicht mehr...

lg Maren mit Hannah