Tröpfchenweise Urinverlust

Hallo,

mir ist seit ein paar Tegen bei meinem Sohn aufgefallen, das wenn er bescheid sagt das er pullern muss und er sich die hose runter zieht, immer ein paar tropfen in der hose sind.Das war früher nicht so.Er ist seit einem halben Jahr tagsüber trocken.
Vorhin sagte er wieder das er mal muss, da hab ich ihm ganz schnell die Hose runter gezogen und hab gesehen das es einfach raus tropft,er kann nichts dagegen tun.
Er fand es selber schlimm das es einfach raustropfte.
Wenn er dann auf der Toilette sitzt kommt ein ganz normaler Strahl.
Es tut ihm auch nicht weh beim pullern.
Kann es trotzdem eine Blasenentzündung sein?
Kennt das jemand von euch?
Ich geh morgen auch mal zum Kinderarzt,wollte halt nur schon mal hören ob das jemand kennt.

LG Maike

1

Hallo Maike,

kann es sein, dass dein Sohn dann schon wahnsinnig dringend muss, wenn er Bescheid gibt?
So ist es hier nämlich sowohl bei meinen Töchtern als auch bei meinem Sohn.
Wenn sie dringend müssen passiert es oftmals, dass das Hose runterziehen zum verhängnis wird und es tropft.

Dann können sie es einfach nicht mehr halten #schwitz.
Denke nicht, dass man sich sorgen machen muss, solange sie auf Toilette in einem richtig schönen strahl ;-) pullern.

lg kathrin

2

Hallo Kathrin,

ich hab das auch schon gedacht.
Aber er muss auch ziemlich oft in letzter Zeit,kann mir nicht vorstellen das er so dringend muss.
Ich weiß auch nicht so richtig, ich werd es einfach mal beobachten.
Danke für deine Nachricht.

LG Maike