Töpfchenproblem: Traut sich nicht groß aufs Töpfchen zu machen.

Hallo,

Ich hab ein kleines Problem mit meinem knapp 2 jährigen. Er merkt ganz genau wann er groß muss und sagt dies auch an (BAh BAH) aber traut sich absolut nicht es ins Töpfchen zu machen. Das Pipi ist kein Problem, auch wenn er das ab und an noch beim spielen vergisst.

WAs kann ich machen um ihm klar zu machen das der Stinker inns Tüpfchen gehört und nicht in die Windel oder in irgendeine Zimmerecke:-[. Er macht es lieber gerade da wo er gerade ist als sich für sein großes Geschäft auf den Pott zu setzen.

Wer hat hilfreiche Tipps?

PS: Ja er merkt ganz genau wann er muss und holt dann auch sein Pott und das ist nicht antrainiert (will sich halt nur beim Pipi draufsetzen) sondern kam von ihm aus.

1

Hallo,

da kannst du gar nix machen. Viele Kinder brauchen fürs Große geschäft eine Windel! Mach sie ihm um und gut ist! Er ist erst 2! Da sollte er das noch dürfen solange er nicht ins Töpfchen will.

Was mich eher beunruhigt ist das er es BAH BAH nennt. Sagt ihr zu seinen Ausscheidungen "bähhhh, das stinkt" oder so? Das übernehmen Kinder und können einen ekel davor entwickeln und wollen es dann nicht "sehen".
Genauso können sich viele Kinder nicht von ihren Ausscheidungen trennen.

laß ihm einfach die Windel dafür um. Ansonsten verlängerst du es nur künstlich.

VG Nana

5

Das er sein Geschäft so nennt, ist von ihm aus gekommen, wir sagen immer AA oder Pipi. Er sagt es auch aber meist halt Bah Bah.

2

Dein Kind ist offensichtlich noch nicht so weit, und braucht noch Zeit dafür, die du ihm lassen solltest!

Das kann bis zum 3. Geburtstag dauern, bei manchen kürzer, bei manchen länger...

das lässt sich nicht erzwingen ;-)

LG

Andrea #klee

3

hallo,

das ist sogar ganz normal. ich kenne das von fast allen kindern. mit knapp 2 seid ihr eh extrem früh dran.

mit druck oder hilfreichen tipps kommt man da nicht weiter. er braucht einfach noch zeit. lass ihn mal in ruhe sein großes geschäft in eine windel machen. kinder haben oft angst vorm großen geschäft. das gibt sich aber mit der zeit.

kannst ja auch mal mit deinem kinderarzt/deiner kinderärztin sprechen. unsere ärztin hat uns da immer sehr gut weiterhelfen können.

lg
anja

4

Hi, mein Sohn war mit 3 komplett trocken , aber fuers grosse Geschaeft braucht er noch 6 mo eine windel....mit Ansage : Ich muss AA , bekomme ich eine Pampers. Wenn er diese nicht bekam , hat er es geschafft den STuhl 7 Tage aufzuhalten, mit Mega Verstopfung ect..
Und ich kenne viele Kinder mit dem Problem. Aber 2 ist ja nun echt noch frueh, Du wirst es nicht erzwingen koennen, da es ja in dem Alter noch an Verstand fehlt . Wir haben es dann mit dem Belohnungsprinzip hinbekommen..aber das wird mit 2 nicht funktionieren.

lg toni