Ich bin zu blöd für das Plus 12!

    • (1) 29.09.10 - 21:31

      So,

      ich, superstolz, hab gedacht, jetzt ist Schuhe kaufen ja mal easy. Nix. Ich hab ja schon Probleme den Fuß von Louis vernünftig auszumessen, aber da komm ich nach x mal messen zumindest immer auf den gleichen Wert.
      Aber eben beim Schuhkauf war's echt saudoof. Ich krieg das einfach nicht ausgemessen. Fersenteil hinten andrücken, Spitze vorschieben. Muss man die Messlatte im Schuh dann runterdrücken? Muss man die Spitze runterdrücken?
      Das geht da ja immer um Milimeter, ab die sind ja schlussendlich oft enscheidend.

      Hat jemand Tipps oder ist das Plus 12 zum in die Tonne kloppen?

      LG und #danke

      • Hallo

        stell dein Kind auf einen Karton - male den Fuß nach - gebe etwas dazu- z.b. 1,2 cm - schneide das aus und lege das in die Schuhe deiner Wahl.

        So gehe ich immer noch Schuhe ohne meine Kinder einkaufen

        Grüße Silly

        (3) 29.09.10 - 21:37

        Hi,

        ich habe auch dieses Teil und finde es zwischenzeitlich nicht so toll. Lt. Meßung hätte mein Sohn Schuhgröße 24, in Wirklichkeit hat er aber schon 25 bis 26. Denn es kommt immer darauf an wie der Schuh ausfällt.

        Außerdem mache ich es mir jetzt einfacher, indem ich ein Zentimetermaßband nehme und ihm den ausmesse vom großen Onkel bis zur Ferse runter. Im Schuhgeschäft messe ich damit auch die Innensohle der Schuhe. Ist viel einfacher ...

        HG ann

        (4) 29.09.10 - 21:39

        hallo,

        öffne die schuhe sehr weit.
        das hintere teil wird an das fersenteil gedrückt. mit der anderen hand schiebe ich die rote spitze in richtung "großer onkel".
        das metallband darf nicht durchgedrückt sein. du misst ja die wahre länge aus, nicht mit einem bogen nach unten.
        übung macht den meister. ich bin mittlerweile bekannt als al bundy. diversen freunden messe ich die füße ihrer kinder regelmäßig aus.

        gruß

      • (5) 29.09.10 - 21:42

        Hallo

        ich denke immer "Wozu sind die Schuhverkäufer da?" und lasse den Fuß jedesmal wieder neu ausmessen. Fertig.

        Ohne Kind Schuhe einkaufen ginge bei uns gar nicht, weil er einen recht hohen Spann hat - so dass die Fläche vielleicht passen würde, er aber trotzdem nicht in die Schuhe hineinkommt.

        Selber messen tu ich gar nicht..

        LG - Lucie

        • Bin total deiner Meinung....
          mein kleener kann noch nicht laufen...aber mein grosser ist neun Jahre...
          und ich hab noch nie selber den Fuss ausgemessen...
          er bekommt auch immer sehr gute Schuhe...da sollte man auch Wert drauf legen... lg

      Hallo,

      ich habe das Ding in die Tonne gehauen.

      Ich stelle den fuß meiner Tochter an die Wand oder auf die Elefanten Messlatte. Dann nehme ich einen Stab und cutte ihn in der Länge ab. Den Stab lege ich in den Schuh und alles ist super.

      lg maren

      (8) 29.09.10 - 21:57

      Danke Euch allen für die prompten Antworten!

      LG, broe

      (9) 30.09.10 - 06:29

      morgen,

      ich hatte mir dieses teil auch mal bestellt, als es vor jahren bei stern tv angepriesen wurde (war wohl ein sehr guter marketing-schachzug). hab es aber schnell in den müll, weil es blödsinn ist.

      nach diesem gerät zu urteilen trage ich seit jahren schon die falsche schuhgröße. was ja quatsch ist, weil ich als erwachsener ja merke, ob der schuh passt oder nicht.

      geh am besten mit deinem kind in ein ordentliches schuhgeschäft oder kinderschuhgeschäft und lass dich von einer fachverkäuferin beraten, die deinem kind die füße vermisst und dir dann, aufgrund ihrer langjährigen erfahrung, sagen kann, welche schuhmarke am besten an seinen fuß passt.

      lg
      anja

Top Diskussionen anzeigen