Erster Obstgarten ODER Obstgarten für 2,5 -jährigen?

    • (1) 03.01.11 - 09:57

      Hallo,
      ich suche für meinen Sohn ein schönes Gesellschaftsspiel und hier wurde ja schon des öfteren "Obstgarten" von HABA empfohlen. Das Spiel hat auch bei Amazon tolle Bewertungen.

      Julius kann schon die meisten Farben (auch lila, dunkelblau etc.) und bis 9 zählen. Allerdings ist er häufig auch lustlos und unkonzentriert.

      Deshalb bin ich unsicher, ob ich die "Anfängerversion" oder das "ganz normale" kaufen soll.

      Was meint Ihr? Was sind die Unterschiede?

      Lieben Dank für Eure Meinung,
      meritene

      • Hallo


        ich würde die ganz normale kaufen ... schon alleine weil man mehr und länger was von hat ....

        Aber wenn er schwer sitzen bleibt kann ich euch von Ravensburger des Mit mach Spiel empfehlen ....

        Lg Martina

        Hallo!

        Ich würde auch das normale kaufen... So groß ist der Unterschied zwischen den beiden ja nicht; bei der Anfängerversion ist lediglich das Obst um einiges größer; und statt dem Holzraben, der den Weg entlangläuft, muss man hier den Raben zusammenpuzzeln.

        Finnja liebt ihren Obstgarten, kann in nur weiterempfehlen!

        LG Iris & Finnja (*08.02.08)

        Das normale!

        Meine Tochter hat den Obstgarten schon vor ihrem 2. Geburtstag bekommen. Sie kann auch alle möglichen Farben und bis 12 zählen, da war das keine große Herausforderung. Sie spielt es mittlerweile aus dem FF und sie hat daher jetzt mit ihren 26 Monaten schon Lotti Karotti (ab 4 Jahren) zu Weihnachten bekommen. Und selbst das hat sie schon kapiert und will es nun jeden Tag mehrmals spielen #augen

        Also ich finde den normalen Obstgarten schon für jüngere Kids geeignet, wenn sie die Farben schon einigermaßen beherrschen.


        Lg Anja mit Charlotte

Top Diskussionen anzeigen