Gute-Nacht-Fläschen

    • (1) 10.01.11 - 22:33

      Hallo!

      Unsere Maus ist jetzt 2 Jahre und verlangt seit dem wir im Winterurlaub waren wieder eine Flasche zur Nacht. Eigentlich braucht sie diese aber nicht mehr. Meint Ihr, das ist nur eine Laune? Was würdet Ihr machen. Heute hat der Papa sie ins Bett gebracht, da gab es kein Fläschen.

      LG!

      • Hallo,

        grundsätzlich finde ich eine #flasche vor dem Schlafen gehen in dem Alter noch unproblematisch- allerdings unbedingt VOR dem Zähne putzen! Seit wann hat Eure Tochter denn vor dem Urlaub keine #flasche mehr getrunken #gruebel? Wenn das bereits Wochen oder Monate der Fall war, würde ich jetzt auch keine mehr geben. Hatte sie erst kurz vorher damit aufgehört, braucht sie's vielleicht einfach doch noch. Auch die Umstellung "zurück auf Zuhause" kann ein Grund dafür sein, dass Eure Kleine jetzt wieder ihre Abend- #flasche möchte. "Alles wieder wie immer"- und es hat ja auch sowas schön wohlig- beruhigendes #schein ;-).

        Unsere jüngere Tochter (25 Monate alt) hat bis etwa zu ihrem zweiten Geburtstag immer noch morgens eine #flasche 1er Milch getrunken, inzwischen mag sie irgendwie keine mehr (leider auch kaum "normale" Vollmilch). Der Sohn einer Freundin ist auch gerade zwei Jahre alt geworden und trinkt noch jeden Abend vor dem Schlafen gehen eine #flasche. Unser Kinderarzt (wir haben den selben) findet das völlig okay, so lange es sich in dem Alter eben auf die eine #flasche (morgens oder abends) beschränkt.

        Lieben Gruß #stern,

        Kathrin & zwei Mädels

        Meine Maus wird in ein paar Monaten 2 Jahre alt und sie bekommt (immer noch) ihr Morgen und Abendfläschchen. Aber vor Allem Abends immer! Ich selbst hatte noch Jahre später immer noch ne Milch, also Kaba ;) vor´m Zubettgehen bekommen. Später natürl. in einer Tasse. Geb ihr ruhig die Flasche.

Top Diskussionen anzeigen