Frage zu Thema Lungenentzündung - raus an die frische Luft.

    • (1) 16.01.11 - 08:15

      Hallo,

      unten war ja Thema Lungenentzündung, und es wurde geraten 2x täglich 20min an die Luft zu gehen.
      Bei uns ist es so, dass wir seid Mittwoch auch daheim sind, Bronchitis mit einseitiger Entzündung (leicht) der Lunge. :-(
      Volles Programm mit AB, Inhalieren etc.
      Jonas gehts aber soweit gut, kein Fieber und eigentlich gut drauf.
      Unser KiA hat uns aber striktes "Hausarrest" gegeben. Nicht rausgehen! Natürlich nicht die Räume überhitzen, lüften, aber nicht raus gehen. #kratz

      Er sagte, bei Erkältung, Verkühlung ganz klar frische Luft und raus. Wenn die Lunge betroffen ist allerdings Hausarrest.

      Bin jetzt verwirrt.

      LG bee

      • (2) 16.01.11 - 08:28

        Hallo

        Wir hatten im Dezember auch eine Lungenenzündung und lagen damit eine Woche im KH. Uns hat man auch strengen Hausarrest auferlegt. Bis einen Tag vor der Entlassung da durften wir ne halbe Stunde raus aber da ging es ihm deutlich besser und dir rasselnden Geräusche der Lunge waren auch weg. Er hat nur noch auf den Bronchen etwas gepfiffen. Auch zu Hause sollten wir max ne viertel Stunde raus.

        LG Katrin

        Halte dich auf JEDEN Fall an das was der ARzt sagt!!!! Hier kann man dir nur Ratschläge geben, aber hier ist keiner (zumindest vermeindlich) ein ARZT!!!

        Als Kevin vor 5 Jahren eine Lungenentzündung hatte, lag er im Krankenhaus und hatte auch striktes Rausgehverbot!!! ich denke das das seine Gründe hat!!!

        LG

        Andrea

Top Diskussionen anzeigen