Suche Spielideen zur Sprachförderung

    • Hallo Bluetenstamm,

      ob es was hilft weiß ich nicht, aber ich habe es bei meinem Sohn wie folgt gemacht. Ich habe bereits als er ein Baby war immer alles kommentiert und alles erklärt was ich tue. Ich habe ihn wirklich den ganzen Tag zugetextet .... :-) Ich rede selbst aber auch ganz gerne. Dazu habe ich ganz früh sehr viel Bücher mit ihm angesehen. Ganz toll sind dazu Wimmelbücher, da kann man so schön Szenen erklären, sich Dinge suchen lassen, Farben lernen (wo ist denn der blaue Luftballon), Dinge zählen und und und. Mag sie denn Bücher? Wir haben mittlerweile locker 100 Bücher, weil Theo wirklich ein Bücherwurm ist.

      Er hat sehr früh angefangen zu sprechen, ob nun deswegen oder von selbst weiß ich natürlich nicht :-)

      Redest du denn gerne und viel? Und will sie denn mehr sprechen? Das Problem mit dem spielerisch fördern ist, dass sie natürlich auch mitspielen wollen muss ... daher mein einziger Tipp: reden, reden, reden und Bücher, Bücher, Bücher - am besten zu den Themen die sie liebt :-)

      VG
      B

Top Diskussionen anzeigen