An die Mädelsmamas: Wie klappt´s bei euch mit dem Frisieren?

    • (1) 21.01.11 - 12:02
      Inaktiv

      Moin Moin ihrs,
      sacht mal, Ladies, wie klappt das eigentlich bei euch mit dem Styling? Meine Süße ist 21 Monate alt und hat mittlerweile echt eine nette Haarpracht, die man auch mal mit Spängchen und Gummis frisieren könnte. Ich bin ja eigentlich gar nicht so sehr das Fashion-Victim und entstamme auch nicht der Rosa-und-Pink-Fraktion, aber so ein bißchen Haarstruktur find auch ich total niedlich.#schein Mein "Problem" ist nur, dass Linda die Dinger, die ich ihr mühevoll reinfummel, innerhalb von zwei Sekunden wieder rausgezupft hat. #schmoll Zum Spielen und Einsortieren in ihr extra Behältnis findet sie dich Sachen super, aber nicht, um sie in die Haar zu machen. Gibt es da einen Trick oder ist es einfach noch zu früh? Wie war oder ist denn das bei euch?
      LG, zibbe

      • (2) 21.01.11 - 12:05

        hallo,

        also,bei lana habe ich ca mit 7 monaten immer eine haarspange reingetan,da der pony bei ihr immer voll in den augen hing. sie hat sie immer und immer wieder rausgezogen.

        jetzt,lach mit 24 monaten lässt sie diese drinne aber seit ca 2 wochen möchte ich ihr so zwei seitliche zöpfchen machen,die lässt sie auch höchstens ne stunde drinne.


        besonders aufegfallen ist es mir,das sie einen grossen spass daran hat,alles wieder abzumachen,wenn ich ihr etwas verneine.


        aber was ich damit sagen will,das scheint eine gewöhnugssache zu sein.


        liebe grüsse diana

        Hallo
        Also ich hab herausgefunden, das es bei meiner Kleinen gut klappt wenn ich ich ihr die Haare gemacht habe und sie direkt gleich mit einem netten Spielzeug ablenke, dann scheint sie den Gummi oder die Spange schnell vergessen zu haben.

        #klee viel Glück

        ich würde sowas auch gerne machen, aber meine Maus hat nicht wirklich lange Haare auf dem Kopf und dazu noch enn doofen Wirbel am Hinterkopf. Nen Zopf bekommen wir jedenfalls noch nciht hin und anden Schläfen sind noch gar keine Haare #schmoll. Ich hoffe so sehr, das sie bald anfangen zu sprießen, schließlich wird sie bald 2 ....

        Mukkelchen

      • (7) 21.01.11 - 12:37

        Wir gehen regelmäßig zum Friseur (immer Pony schneiden, manchmal auch hinten die Spitzen), daher müssen wir keine Spangen oder Haargummis benutzen.

        Meine Tochter hält in der Kita lange und freudig still, damit ihr kunstvolle Frisuren gemacht werden können, die dann in der Regel halten bis sie sich zum Nachhausegehen anzieht. Sobald ich da bin, wird die ganze Pracht aufgelöst. Nur selten lässt sie es ein bißchen drin, wenn ich ihr versichere, wie toll das aussieht.

        Ich selbst darf höchstens mal ein, zwei einfache Zöpfchen machen, die auch nicht lange drin bleiben. Allerdings muß ich zugeben, dass mein Ehrgeiz da äußerst beschränkt ist. Wenn ich mir mehr Mühe gäbe, könnte ich sie wahrscheinlich zu etwas mehr überreden.

        Hallo!

        Meine Maus ist 14 Monate und wir machen eine kleine Haarspange in den Pony seit sie so 10 Monate ist. Am Anfang wollte sie das Dingen auch immer rauszupfen. Ich hab sie schnell abgelenkt und dann wars gut.

        Mittlerweile möchte sie gerne ihre Haarspange haben - wenn ich mir das Teil z.B. mal in die Haare geklemmt habe, weils bei ihr rausgerutscht ist, dann besteht sie darauf, dass es ihre ist und hält auch schön still zum "Du-hast-die-Haare-schön-machen".

        C.

        Hallo,

        meine Tochter (19Mon.) darf sich ihre Spange selbst aussuchen. Meist ist es eine blaue mit einer kleinen Biene drauf. Dann stellen wir uns vor den Spiegel und ich mach ihr die Spange rein. Betone ein paar mal wie schick sie jetzt aussieht ;-). Dann flitzt sie zu Papa und sagt "Tut ma". #verliebt

        Sie bekommt auch oft von ihren Tanten Haarspangen geschenkt, die wir dann sofort ausprobieren. :-D

        Bin echt froh das sie das mitmacht, denn einen Pony schneiden wollte ich ihr nicht. Ich hatte als Kind einen Pony und das "rauswachsenlassen" fand ich dann als junges Mädel total nervig.

        LG
        Ela

        Hallo,

        ich hab ihr mal versucht ne Spange vorne in die Haare zu machen, als sie so 16 Monate alte war. So lange es eine war und ich die Haare so in der Mitte zusammengedreht hab und dann nach hinten gesteckt, gings gut. Seitlich wollte sie nie.
        Jetzt wachsen die Haare am ganzen Oberkopf mal endlich. Jetzt fallen ihr die Haare immer in die Augen, der Pony nützt da momentan gar nix. Aber seit sie das stört verlangt sie sogar nach Haarspangen oder Gummis. Im Moment klappts gut, sind aber keine anspruchsvollen Frisuren.Entweder einfach an jeder Seite ne Spange rein oder am Oberkopf hinten zwei Mini-Zöpfchen.

        LG Cindy

        Hi,

        bei uns klappt es super.
        Wenn ich sage, dass wir nun die Haare machen, kommt Luisa(22 Monate) auf meinen Schoß, mit den Rücken zu mir und ich kann in aller Ruhe kleine, süße Zöpfe machen und den Pony mit einer Haarspange festklemmen.
        Sie nimmt es als Gegebenheit hin.

        lg

        (12) 21.01.11 - 13:39

        Hi Zibbelein
        Wie Du ja weisst, bei uns klappt es auch gaaaar nicht ;-)
        Nun hat meine Tagesmutter 3 Mädchen, die sich gerne hübsch machen und hat eine ganze Sammlung Gummis, Klemmchen und Spängchen besorgt, einen Spiegel hingehangen und jetzt gehts los :-)
        Wenn die anderen Mädels hübsch sind, dann lässt Chiara es auch für ein paar Minuten drin #rofl
        Ich glaube es kommt irgendwann...
        bei Chiara wird es erst problematisch, wenn der Pony richtig wächst und ich ihn nicht schneiden möchte (das gafällt mir leider gar nicht) und sie nichts drinne lässt, aber davon sind wir ja noch weit entfernt #schmoll


        Lg
        #blume beni

        Fiona ist jetzt 22 Monate und lässt mich nur ganz selten mal eine Haarspange rein machen. Wenn, dann muss ich mich richtig beeilen, also mehr wie eine geht nicht. Ausserdem hat sie sehr feines, glattes Haar, weshalb auch keine Zöpfe halten. Bisher schneide ich ihr alle zwei-drei Wochen den Pony und war auch schon dreimal mit ihr beim Frisör.

        Ich hab- sobald es möglich war- immer alles mögliche gemacht. Hat sie es raus gemacht, von vorn angefangen, so lange sie freundlich dabei blieb!:-p

        Und wenn möglich schnell ablenken mit irgendwas.

        Nachdem sie auch eine zeit lang alles rausgezerrt hat, hat sie wohl irgendwann klein beigegeben #rofl, nach dem Motto- sie macht es mir ja doch wieder rein, und wir haben schon sehr lange keine Probleme mehr, egal was ich mache, es bleibt drin!

        Huhu Zibbe,

        bei uns klappt es mal mehr, mal weniger.
        Meine Mutter hatte gestern beim KIA meine Emma vollgequatscht, da ein größeres Mädel 2 Spangen drin hatte und sie doch auch bestimmt so schön aussehen mag, wie "das große Mädchen". Seither findet sie es toll :-)

        Mal schauen wie lange es anhält.

        LG


        sailing08

Top Diskussionen anzeigen