Wuntanfälle. Schlägt sich selbst.

    • (1) 21.01.11 - 13:13

      Hallo leute,
      Mein sohn ist 2 jahre geworden und sobald er was nicht bekommt oder ihn es nicht passt, haut er mit voller wucht auf sein kopf. Nicht nur einmal sondern mehr mals bis er heult. Genau so schlägt er den kopf auf den boden. Wenn man ihn auf den arm nimmt bekommt man eine kopfnuss die schrecklich weh tut. Was soll ich machen. Habt ihr auch erfahrung mit, was habt ihr getan?

      die idee mit der matraze find ich k lasse. das kind toben lassen, aber dafür sorgen dass es sich nciht verletzt.

      im übrigen haut mein kleiner auch sofort oder kratzt oder versucht zu beißen wenn man ihn dann hochnimmt. allerdings... ist die wut verflogen so kommt er immer und moechte kuscheln... (wobei ich ihn eh nicht alleine lasse, sondern immer parat stehe)

    • Das macht Tim (17 Mon) auch.
      Konnte es nicht verstehen, er wurde noch nie gehauen, wir schlagen uns auch nicht :-p...also woher kommt das???
      Es ist meistens, wenn ihm etwas nicht gelingt oder man was verbietet.
      Wenn er es total übertreibt, dann kommt er auch mal für 5-10 Min in den Laufstall, (ich/wir sind dann immer da, lassen ihn nicht allein)da haut er dann auch drauf rum, bzw seinen Kopf davor (Gott sei Dank nicht zu feste)...
      oder er beißt rein...
      Ich weiß auch nicht was man da am Besten macht.
      Wir lassen ihn dann immer noch nen Moment länger drin, erklären ihm auch warum.
      Naja, was er davon versteht weiß man nicht, wobei er ein schlaues Kerlchen ist, aber ich halte nichts davon ihn wortlos da rein zu packen.

      Wünsche uns allen, das es bald aufhört #klee

      LG Michelle

Top Diskussionen anzeigen