Problem beim Trockenwerden

    • (1) 21.01.11 - 13:42

      Hallo,

      mein Sohn ist gut zweieinhalb Jahre und schon seit ein paar Monaten trocken, seit ungefähr zwei Wochen ist es jetzt so, dass er bei jedem Mal Pipi immer ein paar Tropfen in die Hose macht, nie viel aber immer so, dass ich ihn um ziehen muss.

      Wisst Ihr was das sein könnte? Kann das an der Vorhautverengung liegen?
      Wir hatten das noch nie, entweder ging alles daneben oder nichts.


      LG Vicky mit Moritz an der Hand (11.05.08) und Erbse im Bauch (9SSW)

      • Also es ist normal, wenn Kinder nach dem Trockenwerden noch einen oder auch mehrere Rückfälle erleiden. In der Regel erledigt sich das nach einigen Tagen. Bei uns waren es auch mal zwei Wochen.

        Ich denke, das liegt daran, dass die Kinder versuchen ihre neue Fähigkeit auszubauen. So wie beim Springen: Höher, schneller, weiter. Und manchmal fallen sie eben auf die Nase.

        Es kommt natürlich auch eine Blasenentzündung oder - reizung in Frage. Für den Fall würde ich die Füße schön warm halten und einfach mal abwarten. Wenn es ihm weh tut, dann zum Arzt!

        Vorhautverengung? Ja könnte sicher auch sein, aber das müsste ein Arzt ja schon mal angemerkt haben.

        Ach, ich wollte dir noch einen Tipp geben:
        http://www.ideen-rund-ums-kind.de/product_info.php/info/p4_3er-Packung-Trainerhosen--atmungsaktiv.html

        Die sind wirklich ideal für so ein Problemchen.

        ja kein Stress machen, das war bei uns auch dann ab und an mal so. Ich dachte immer meine Maus hat nur vergessen aufs Klo zu gehen. Es ist nämlich immer dann passiert, wenn sie besonders dolle abgelenkt vom Spielen war.

        Das wird schon

Top Diskussionen anzeigen