Fieber, Nase dicht, aber kein Schnupfen

    • (1) 27.01.11 - 13:47

      Hallo Ihr alle

      Unser Kleiner (13 Monate) hat seit Dienstag Abend Fieber (ohne Zäpfchen meist über 39) und ganz schlimm die Nase dicht, aber es kommt kein Schnodder oder dergleichen. Ansonsten hat er auch keine Erkältung, Durchfall oder irgendwelche anderen Dinge. Wenn das Fieber unten ist, ist er auch ganz gut gelaunt und isst und trinkt recht ordentlich.

      Zwei Fragen hab ich nun:
      - Kennt ihr sowas? (Wenn es bis morgen nicht besser wird, werde ich noch mal beim Kia vorbeigehen.)
      - Was kann ich dagegen tun? (Unser Kia ist strikt gegen Nasenspray...) Kochsalzlösung öffnet die Nase aber nicht... Eine Zwiebel hatten wir diese Nacht auch schon im Schlafzimmer... mief...

      Ach ja, wir meinen auch, dass er schon das Dreitagefieber hatte.

      Danke, Paula

      • Hallo Paula,

        ich sage Dir: Nimm Nasenspray! Der Schleim muss einfach ablaufen, sonst könnte sich das Ohr zusetzen. Dazu gibt es Schleimlöser (rezeptfrei in der Apotheke). Nasenspray ist sicher nicht die beste Alternative, aber bei Erkältungen sehr wichtig. Die Erfahrung durfte ich auch schon bei meinem älteren Sohn machen, daher bin ich jetzt sehr großzügig, was ich vorher immer verabscheut habe! Ich habe draus gelernt!!! Natürlich nie länger als 5-7 Tage!
        Dennoch gehe auch ich lieber einmal mehr zum Arzt mit den Jungs als zu wenig!

        Gute Besserung,
        Jule

        Kann mich Jule nur anschließen.

        Nimm NasenTROPFEN (Spray gibts für die ganz kleinen auch noch gar nicht)
        Wenn der Schleim nicht abfließen kann risiert man, dass sich die Ohren zusetzten und das ist für das Kind erst recht unangenehm.

        Liebe Grüße

        toffiee

Top Diskussionen anzeigen