Wann das 2.Kind?

    • (1) 30.01.11 - 10:54

      Guten Morgen ihr Lieben!
      Was denkst ihr,was der richtige Zeitpunkt wäre,um mit der Familienplanung fortzufahren?Mein kleiner ist knapp 15 Monate,läuft auch noch nicht,also müsste ich ihn auch noch von A nach B tragen!
      LG

          • war die erste ss ein Problem? Als mein zweiter geboren wurde, war der Große 16 Monate, kein Fliegengewicht und konnte erst die ersten Schrittchen laufen. Und ich habe ihn so lange im Tragetuch gehabt, bis der wachsende Bauch gestört hat. Ist zwar nicht ideal, aber es geht!
            Mit dem dritten Kind wurde ich schwanger, als die großen 2 und 3 waren. Auch wenn sie in dem Alter laufen können, müssen die Kinder noch mehr als einem lieb ist getragen werden (bei Krankheit, Angst vor großen Hunden, in den Autositz heben, schlafendes Kind ins Bett legen,...)
            Natürlich darf man nicht die Schwangerschaft vergessen und sollte das Tragen nicht übertreiben. Aber im Normalfall passiert nichts!

      Das musst du schon selbst entscheiden.

      Meine Kleine ist 18 Monate und wir erwarten jeden Moment unser 2. Kind.

      • Ich habe nur einbisschen Angst,wegen der Schlepperei meines Sohnes,er wiegt ja schon ca.10kg,nicht dass dann was passiert.

        • Er ist doch schon 15 Monate alt - bis du schwanger bist, können Monate vergehen, bis dahin läuft er sicher.

          Meine Kleine läuft zwar schon seit sie 12 Monate alt ist, aber Treppe hoch- und runtertragen oder sie mal hochheben muss ich trotzdem. Okay, mit knapp 10 kg ist sie für ihr Alter eher leicht - aber ich würde mir darüber echt keine Gedanken machen.

    Geplant war ein Abstand von 2 Jahren, geworden sind es 3 Jahre und 3 Wochen, es lässt sich nicht immer alles so planen wie man möchte.

    Beim Tragen würde ich mir weniger Sorgen machen wenn du nicht großartig Probleme in der 1. SS hattest, unsere Große war doch schon etwas "größer" und ab und an musste auch ich sie noch rumtragen.

    Lg 04.06-mama

    Den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nicht ;-)

    ich bin jetzt in der 7. SSW und, wenn denn alles gut geht (war am Freitag mal wieder mit Blutungen in der Notaufnahme #schwitz), dann werden unsere beiden einen Abstand von 34 Monaten haben. Weniger kam jedenfalls für UNS nicht infrage, da unser Großer ein Schreibaby war, davon mussten wir uns wohl erstmal "erholen". Er ist auch jetzt noch seeeehr anstrengend und weinerlich, ich bin froh, dass ich jetzt grad noch kein Baby hier zu versorgen habe #zitter Hoffe, dass es bis September besser wird mit ihm #schein

    GLG #sonne

    wenn alles gut geht haben unsere beiden einen Abstand von 30 Monaten. Das ist okay. Wir haben es auch auf uns zukommen lassen und es war nicht einfach.

    wir mussten fast ein Jahr auf unsere SS warten, dazwischen war noch eine FG.

    Hallo,

    hör doch einfach auf zu verhüten. Da Kinderwunsch ja bekanntlich das beste Verhütungsmittel ist#freu, kannst Du ja nicht unbedingt davon ausgehen, dass Du sofort schwanger wirst. Und selbst wenn, in neun Monaten wir Dein Zwerg bestimmt schon laufen können und wenn Du ihn die erste Zeit noch trägst, ist das doch auch kein Problem - es sei denn, Deine erste Schwangerschaft war mit Komplikationen, da würde ich vielleicht noch vier, fünf Monate warten. Aber denk dran, wenn was passieren soll, passiert es. Einfach fest dran glauben, dass alles gut geht, dann wird das schon! Viel Spaß und Erfolg beim Üben#;-).

    LG
    Saskia

    Meine sind 16 Monate auseinander.
    Es ist schon wahnsinnig anstrengend.
    Vor allem immer das Gefühl zu haben, man kann für keinen von die beiden ganz da sein, sondern man ist immer hin und hergerissen.

    Hallo,
    unsere beiden haben einen Abstand von 3,5 Jahren und ich finds ok so.
    Meine Tochter ist jetzt 4 J. 4 Mon. und mein Sohn fast 1 Jahr.
    Sie ist schon selbständiger, geht in den Kindi, ist nicht extrem eifersüchtig auf den Bruder, dass erleichtert die Sache für die Mama doch sehr.

    Ein grösserer Abstand ist für die Mutter viel leichter, ein kleinerer Stress pur, so erlebe ich es bei den Freunden von uns.
    Aber sowas erlebt ja auch jede Mama anders, kommt ja auch auf einen selbst an. Für mich wäre ein Abstand unter 3 Jahren nix gewesen glaube ich.

    LG
    Mari mit Mädel 4 J. und Bub, fast 1 J. #sonne




    Man kann ja nicht alles planen...
    Ich hatte leider 4 FG ...
    Unsere Kids haben einen Abstand von knapp 4 Jahren,
    für uns wirkl. PERFEKT ...
    2 Windelkinder hätte ich nicht (geplant) haben wollen...

    LG Kerstin

Top Diskussionen anzeigen