sehr schlimmer husten!

    • (1) 30.01.11 - 19:15

      hallo
      meine maus 18monate hat sehr schlimmen husten nonstop ohne ende bronche sind frei laut ka-notdienst, hat auch fieber und viel schnupfen ist übermüdet kann aberdurch den husten nicht schlafen und weint nur!
      wie kann ich ihr helfen?

      danke

      lg erkika

      • Hallöchen,

        das tut mir leid für Deine Kleine!!!:-(

        Also letztendlich sollte Dir wohl ein Arzt raten, was medizinisch sinnvoll für Deine Kleine ist.

        Ich kann Dir nur sagen, was Felix bekommt. Ich geb im Ambro Hexal Hustensaft für Kinder und schmier ihm aufn Rücken Eucabal-Balsam S und in einer Schüssel gieß ich einen 2cm Streifen EucabalBalsam mit kochendem Wasser auf und stell es ins gut gelüftete Kinderzimmer. Zusätzlich bekommt er seit beginn der Erkältung Ferrum Phosphoricum 3x3 Kügelchen.

        Wünsche gute Besserung!!!

        #winke

        hallo,

        zimmer gut lüften. oberkörper leicht hochlagern, ne dünne decke etwas zusammenrollen und unter die matratze. dann würd ich die heiziung minimal aufdrehen und ein nassen handtuch drauflegen. schneid zwiebel klein und leg ihn ins zimmer, außer du besorgst dir evtl. babix tropfen, die helfen bei uns ganz gut. und falls du wirkich noch in die apotheke rennst, nimm dir monapax mit, beruhigt bei uns sehr gut nachts.

        und morgen dann wieder schleimlöser - aber nicht mehr am späten nachmittag.

        gute besserung!

        .....was hast du denn daheim? vom arzt....

        • monapax hat sie schon bekommen von babix hustet sie noch mehr, wir haben auch inhliert mit sabutamol, eigentlich schon alles versucht, bett hüher heizung runter, gelüftet aber nicht hilft sie hat sich gerade etwas übergeben wg husten, ich habe topf mit heissem wasser und kamile im zimmer gestelt, das ist schon viel wie ich es ihr leichter machen konnte es hilft aber nicht :-(

          ach mann, das ist echt doof! und wenn du nur mit kochsalz inhalierst? gib ihr evlt. ein virbucol zäpfchen, dann wird sie vielleicht ein wenig ruhiger und kann sich ein wenig beruhigen. einen löffel honig, aber ich bezweifle, daß das was bringt. nen hustenstiller? aber ist jetzt schon schlecht ohne rezept.
          das tut mir so leid, ich kenn das selber.

          hoffentlich bekommt ihr beiden doch noch etwas schlaf ab!

          ganz schnell gute besserung!

          lg

    Hallo,

    diese Art Erkrankung haben wir auch gerade seit 6 Tagen mit ziemlich heftigem Fieber....

    Der Arzt hat eine Halsentzündung und viralen Infekt diagnostiziert....da kann man nix machen, da der Husten vom kratzen im Hals kommt, inhalieren etc. hat also kaum eine Wirkung. Mein Kleiner hat sich in den 6 Tagen etliche Male erbrochen, gerade war ich froh, dass er etwas getrunken hatte, wars auch schon wieder raus....

    Helfen kann man wenig, Durchhalten ist die Devise...

    Liebe Grüße und gute Besserung#

    Christina

    Das kenne ich ,nevio war auch so schlimm krank, mittlerweile gehts mit dem Husten.
    Er hatte letztes wochenende in der nacht Pseudo krupp husten, waren mit ihm auch im Kh, er wollte ihn inhalieren lassen, hat aber nicht geklappt, also hat er kortison zäpfchen bekommen.

    Die letzten tage hatte er ganz schlimmen husten, und schnupfen, fieber das volle program halt, ich habe ihn dann paracetamol Zäpfchen und hustensaft gegeben, jetzt ist zum glück fast alles weg.

    Wünsche gute besserung der kleinen maus:-)

    #winke

Top Diskussionen anzeigen