Frage wegen kinderwagen und son extra Sitz für kleinkind

Hallo,

warum holst du dir nicht lieber eine anständige Babytrage bzw. ein Tragetuch und trägst das Neugeborene?!

So kann dein großes Kind in den Buggy und wenn du nicht alleine unterwegs bist und nicht immer tragen willst, kann man ja problemlos zwei Wagen mitnehmen. Sprich Kinderwagen und Buggy.

LG
Superschatz

guten morgen,

es gibt doch noch ganz viele andere Kiwas bei denen man einen richtigen zweiten Sitz bei Bedarf dran machen kann. Du kannst den dann auch später als schönen Einzelwagen nutzen ohne das man sieht das es ein Geschwisterwagen ist.

z.b.

PEG-PÉREGO Geschwisterwagen GT3 For two
Römer Britax B-Dual
Haas Baby Jogger city select (mein Favorit wegen der Beinfreiheit;-))
Phil & Teds
Hauck Duett Liegebuggy

es gibt bestimmt noch mehr. aber die fallen mir grad auf anhieb ein.

Hallo,

ich würde von solchen "Draufbausitzen" generell die Finger lassen.
Erstens halten die KiWas das nicht aus, wegen des hohen Gewichtes.
Zweitens - möchtest Du Deine große Tochter wirklich auf dem Neugeborenen sitzen lassen? Sie ist doch erst 16 Monate und in dem Alter sitzen Kinder meistens nicht still. Ausserdem wäre es mir auch für die Große zu gefährlich - sie könnte runterfallen, runterklettern, die gesamte Konstruktion könnte in sich zusammenbrechen während Deine Kinder sie benützen.

Kauf Dir besser einen richtigen Geschwisterwagen. Sooo groß ist Deine Große noch nicht :)

Lg,
Lydia mit Lea (10), Lucy (7) und Eric (1 3/4)

Hallo,

auf meinen alten Teutonia Mistral Country (2001) passte damals der Emmajungle-Sitz, der auf dem Gestell festgemacht wurde. So hab ich den damals benutzt und es klappte super.
Aber nur, bis der Kleine Sitzen konnte. Dann gab es schier Prügeleien, wer oben und wer unten sitzt - oben war beliebter.
Da kam dann eh noch ein Geschwisterwagen, weil ich gerne weit laufe und meine Kinder da Spätzünder sind und einfach die Kondition nicht hatten.

Jetzt kommt Nr. 4 kurz nach Nr. 3 und ich hab mir gleich einen Geschwisterwagen geholt, was mir die 50 - 80 Euro für den Geschwistersitz spart.....

Ist immer die Frage: wieviel läuft man mit dem Wagen (ich 2 - 3 Stunden, wenn Zeit), wie alt ist das große Geschwisterkind und wie laufbegeistert.
Wenn man eh immer nur 30 Minuten läuft und der Große macht das gut mit, würd ich höchstens eine Tragehilfe einpacken zum Wechseln im Notfall oder auf ein Buggyboard oder diesen Strolli Rider (anhängerad mit Sitz ohne Pedale) zurückgreifen.

LG

femalix

Top Diskussionen anzeigen