ein Geschenk für meinen Sohn - er ist kleiner Bruder

    • (1) 27.02.11 - 20:24

      Hallo,

      ich habe zwei Söhne - einer groß und einer Klein.

      Der Grosse ist nun mittlerweile 8 und hat viel von seinem Spielzeug seinem Bruder gegeben.... und er bekommt ab und an was NEUES zwischendrin.
      NUn möche ich aber dem Kleinen auch mal was zwischendrin schenekn und finde nichts, was es bei uns nicht schon gibt.
      Zumal er eh lieber mit den Sachen seines Bruders spielt die gerade aktuell sind.
      Der Große fotografiert gerade sehr viel und natürlich möchte der Kleine auch.
      Würdet ihr eurem 2jährigen schon eine Kamera schenken? Er macht schon relativ gute erkennbare Fotos? ;-)

      Mein Kleiner bekommt nicht alles in den popo geschoben, aber ich finde der Zeite vom gleichen Geschlecht bekommt in der regel weniger :-(

      LG

      • Das klingt eher so als würdest ihm nur etwas schenken wollen, weil Du ein schlechtes Gewissen hast. Aber das ist ja Quatsch, wenn der Kleine alles hat, was er braucht. Da würde ich dann lieber mal mit allen in den Zoo gehen... haben sie mehr von.

      Ich kann Deine Sorge absolut nachvollziehen. Bei uns ist es so, dass unser Sohn so ziemlich alles bekommt, was er möchte. Er freut sich auch über alles und spielt auch damit. Wir haben bisher noch nie etwas gekauft, was danach in der Ecke lag.

      Ich mache mir nun auch schon Gedanken, weil ich wieder schwanger bin, wie das mit dem zweiten Kind werden wird - man muss für so viele Sachen auch den Platz haben.

      Wenn es für euch OK ist, ihm die Kamera zu schenken, und er damit schon gut klar kommt - würde ich sie ihm kaufen. Mein Sohn hat auch mit unter drei schon die ersten "guten" Photos gemacht. Dann können sich die beiden Jungs bald auf die Lauer legen und Photos von den ersten Marienkäferchen oder ähnliches machen. ;-)

      LG

      • Danke dir :-)

        Recht haste - warum die Kamera auch nicht schenken.
        es ist dennoch echt schwer, wenn eigentlich alles da ist! *schnief*

        LG

        • Das stimmt. Ich schenke auch so wahnsinnig gerne, vor allem meinem Sohn, aber auch Kindern von Freunden.

          Was ist denn mit Musikinstrumenten, einer Werkbank, einer Piratenausstattung oder einem Hüpfkissen zum austoben? Oder habt ihr echt noch alles von dem achtjährigen? Dann hätte ich eine Ahnung, wie "schwer" es für euch ist.

          LG

          • Huhu,

            jupp, alles vom Grossen noch vorhanden.
            Genauso wie massenhaft Playmobil, Eisenbahnen und und und....

            Das einzigste was fehlt ist ein Trampolin un das bekommen beide zu Ostern ;-)

            Klamotten habe ich ja vom Grossen gar nicht aufgehoben, aber die Spielsachen - die fand zu schade zum entsorgen oder aber abgeben

            LG

    Willkommen im Club..:-p

    Unsere Jungs sind nur 1,5 Jahre auseinander und der Kleine hat in Kürze Geburtstag (den2.)

    Es fällt echt schwer, was zu finden, was nicht schon da ist.
    Alles, was der Große zum Geb., zu Ostern, zu Weihnachten... bekam, steht dem Kleinen ja schon zur Verfügung.

    Demnach haben die 2. eigentlich das (Spiele-)Paradies auf Erden.#schein

    Also extra irgendwas kaufen oder Geschenkpreishöhe vergleichen bringt gar nichts.
    Und wenn er sich nur für die Sachen des Großen interessiert, hat er auch keinen Bock auf neues "Baby"spielzeug.

    Bleib einfach aufmerksam, ob der Kleine nicht doch andere Interessen hat, wo man einsteigen könnte. Ansonsten ist ER sicher glücklich u. zufrieden.#sonne

Top Diskussionen anzeigen