Quinny Zapp, Hartan i go, TFK Dot?!

Einen von den 3en würde ich mir gerne kaufen, da er für unterwegs sein soll, muss der Buggy auf jeden Fall ein kleines Packmass haben und, ganz wichtig, schnell und einfach zusammen zu klappen sein!
Beim i go finde ich die Rückenlehne echt krz, ansonsten aber gut.
Quinny Zapp (xtra) liess sich auch bequem mit meiner Großen schieben, allerdings habe ich "Angst", dass er kippt und ich müsste mein Kind immer anschnallen.
TFK Dot ist ja irgendwie eine Mischung aus den beiden, nur habe ich mehrmals gelesen, dass es bei dem Wagen ein Problem mit der Bremse gibt.

Vielleicht hat ja jemand ein paar Erfahrungsberichte für mich :-)

Für zu Hause habe ich übrigens noch den F4, daher möchte ich einen Buggy haben der 2 "Hörnchen" hat.

ELTERN -
Die besten Kinderwagen 2024

Top Preis-Leistung
schwarzer Kinderwagen Kinderkraft MOOVE 3 in 1
  • 3-in-1 Kombifunktion
  • geringes Gewicht
  • große Liegefläche
zum Vergleich
1

#winke

ich wollte mir auch den i go holen aber wie du schon gesagt hast ist die rückenlehne sehr kurz

bin auch noch auf der suche

3

Huhu!

Ich sehe das ganz genau so. Das Wohl für den Nachwuchs sollte bei der Kaufentscheidung immer im Vordergrund stehen. Bezüglich deines Problemes konnte ich auf dem folgenden Portal ein gutes Angebot entdecken – ab und zu gibt es dort sogar noch ein paar Prozente Rabatt, sehr erfreulich.

Auf: https://prachtmode.de/quinny-zapp/

Ich hoffe sehr, dass dir das möglicherweise weiterhelfen kann.

Liebe Grüße!

2

ich hatte den i go und würde den nie wieder kaufen, haben nur ärger gehabt und denn sooft eingeschickt, dass wir das geld wieder bekommen haben.

Hast du den Buggy F4?
den haben wir uns jetzt gekauft. Der ist super und ich würde den niemals wieder hergeben.

ansonsten ist noch der hartan ix1 mit 2 "Hörnchen" sehr zu empfehlen, den hatte ich bei unserer großen